Westfalia Versand Deutschland

seit 90 Jahren das Versandhaus für Werkzeug, Elektronik, Haus und Garten, Autozubehör, Landwirtschaft

Artikelname / Artikelnummer / Schlagwort / ....
 

Westfalia Landwirtschaft Ratgeber

Federpicken bei Hühnern - mögliche Ursachen.

Eine mögliche Ursache fürs Federpicken ist ein Mineralstoffmangel in der Futterration. Ist im Futter zu wenig Calcium oder Natrium enthalten, wird das Federpicken begünstigt. Auch eine Unterversorgung mit der essentiellen Aminosäure Methionin wird damit in Zusammenhang gebracht. Selbstverständlich brauchen Hühner Beschäftigung und eine abwechslungsreiche Ernährung, die auch Grünzeug beinhaltet. Wer sein Futter aus der Einstreu scharren muss, kommt meist nicht auf die Idee des Federpickens. Es gibt allerdings auch Meldungen aus Betrieben mit ökologischer Landwirtschaft, in denen das Federpicken der Hühner trotz Auslaufs ein Problem darstellt. In manchen Fällen liegt die Ursache bei der Herkunft der Hennen, die sich diese Unart in der Aufzuchtphase angeeignet haben, als die Federkiele sichtbar wurden. Der Anblick von Federkielen scheint einen besonderen Anreiz zum Picken zu geben. Allerdings kann nicht für alle Fälle eine plausible Erklärung gefunden werden, so dass manche Biobauern bei der Kundschaft auf dem Hof in Erklärungsnöte geraten. Ist eine Übeltäterin eindeutig zu identifizieren, sollte man sie aus der Herde nehmen und als Suppenhuhn verwerten.

Auf jeden Fall lohnt sich bei ersten Anzeichen des Federpickens ein Versuch mit Kannibal-Spray.

Nekrotan Kannibalspray für Geflügel, damit wird ganz schnell Federpick-Hühnern und Federzieh-Enten nachhaltig die lästige und verlustreiche Untugend abgewöhnt. Inhalt: Spraydose 200ml.

Denn es reicht bereits ein pickendes und zupfendes Huhn als Auslöser für ein kollektives Massenpicken – das Opfer kann dabei so sehr bedrängt werden, dass es durch das Auszupfen der Federn blutigen Stellen davonträgt und dass ihm im schlimmsten Fall die Gedärme bei lebendigem Leib aus der Kloake gezogen werden.

Manchmal leiden Hühner unter Federausfall, der durch einen Befall der Roten Vogelmilbe bzw. durch Federmilben verursacht wird. Federmilben halten sich auf dem Tier auf und können dort leicht identifiziert werden. Ihre Bekämpfung ist mit einem geeigneten Präparat relativ einfach. Dazu muss auch der Stall gründlich gereinigt werden. Die Hühner werden direkt behandelt. Man kann zur Nachsorge auch Präparate fürs Staubbad bekommen.

Die Rote Vogelmilbe ist sehr viel schwieriger auszumachen, da sie sich tagsüber in Ritzen und Spalten versteckt und sich i.d.R. nicht auf den Hühnern aufhält. Nur bei akutem Befall, z.B. bei feuchtwarmer Witterung, halten sich Rote Vogelmilben auch auf den Tieren auf. Eine Bekämpfung verspricht den meisten Erfolg, wenn man den Stall komplett leeren und somit sehr gründlich reinigen kann, so dass das Mittel tatsächlich in alle Rückzugsgebiete der Milbe eindringen kann. Mit Nessalin-Spray kann man auf biologische Art und Weise die Rote Vogelmilbe wirksam im Stall bekämpfen.


Folgende Ratgeber könnten Sie auch interessieren

Westfalia Technik-Ratgeber Westfalia Landwirtschaft-Ratgeber Westfalia Garten-Ratgeber
Westfalia Adventskalender
Die Geschenkidee! Westfalia Geschenkgutscheine
Westfalia Weihnachtsmarkt
Werkzeug der Woche


Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten