Die Katzentrainerin

Mit bedürfnisgerechter Erziehung die Katze-Mensch-Beziehung stärken | Anika Moritz (#anikatze) gehört zu den gefragtesten Verhaltensberaterinnen für Katzen
 
 
Merken
Merken
 
 

Katzen besser verstehen: Mit Anika gehören apathisches Herumliegen, zerfetze Couchbezüge oder verschmähte Katzentoiletten der Vergangenheit an.

lieferbar

Bestellnummer: 147789721

Taschenbuch 13.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentar zu "Die Katzentrainerin"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 3 Sterne

    8 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    JuliesBookhismus, 14.01.2024 bei Weltbild bewertet

    Bin sehr zwiegespalten
    Bei solchen Ratgebern bin ich immer sehr skeptisch. Auf der einen Seite bin ich sehr froh, dass mir jemand hilft die Macken meiner Fellnasen zu verstehen, auf der anderen Seite frage ich mich, woher die das wissen wollen. Wenn ich unsere Mietzen frage, geben sie mir selten eine Antwort oder ich verstehe es nicht. Nach nunmehr 2 Jahren mit ihnen erkennt man dann aber, was sie wollen oder mir vermitteln möchten.
    Und dann kommt dieser Ratgeber, der mir sagt, dass meine Wahl der Katzentoilette doof ist, aber meine Mietzen mich anhand der Körpersprache offensichtlich abgöttisch lieben. Was soll ich davon denken? Ich weiß es nicht, deswegen bin ich im Nachhinein verwirrter als vorher.
    Mir hat dieses Buch wieder einmal gezeigt, dass ich sowas lassen sollte, denn auch jede Katze ist anders und ihre Dosenöffner müssen letztendlich selbst herausfinden, was hier falsch läuft, wenn was im Argen ist. Der erste Gang sollte jedoch immer erstmal zum Tierarzt sein, das sagt auch die Katzentrainerin.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •