Ich ess` mich gesund

SALE
Merken
 
 
• Krankheiten vorbeugen und einfach abnehmen
• Die köstlich gesunde Revolution der Alltagsküche• 100 Rezepte
...
lieferbar

Bestellnummer: 144042885

Top-Preis!*
Buch (Kartoniert) 14.99
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

  • Kauf auf Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Ich ess` mich gesund"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    163 von 276 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    lamanda, 03.06.2021 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Gesund mal anders

    Bei "Medical Cuisine" haben sich Ernährungsmediziner Dr. Matthias Riedl und Sternekoch Johann Lafer zusammengeschlossen, um die normale Alltagsküche zu revolutionieren. Die Idee von Medical Cuisine ist es, die Gerichte so lecker wie im Restaurant schmecken zu lassen und dem Körper dabei gut zu tun, als hätte ein Ernährungsmediziner sie erdacht. Damit soll u.a. Krankheiten infolge falscher Ernährung vorgebeugt werden. Generell wurden die Lieblingsgerichte der Deutschen so verändert, dass sie gesünder sind und besser schmecken.

    Das Buch beginnt mit einem Theorieteil, in dem Essverhalten und Genuss erklärt wird und in dem mal viel über gesundes Essen lernt und wie man seine Ernährung langsam umstellen kann.

    Danach folgt der Teil mit den Rezepten. Hier gibt es jeweils zwei Varianten: Einmal das Grundrezept, z. B. Wiener Saftgulasch mit Wurzelgemüse, danach folgt auf der nächsten Doppelseite eine alternative Variante mit einem höheren Anteil an pflanzlichen Lebensmitteln und weniger Kohlenhydraten, z. B. Kürbisgulasch.

    Die Rezepte sind alle ansprechend fotografiert und mit Kalorienangaben sowie Angaben über Kohlehydrate, Eiweiss und Fett versehen. Dies finde ich sehr gut und sehr übersichtlich. Es gibt eine Vielzahl von Gerichten, sortiert nach Salate/ Suppen/ Vorspeisen, Hauptgerichten und Süßes.
    Insgesamt gefällt mir die Aufmachung des Buches sehr gut und es werden sicherlich viele der Gerichte nachgekocht.
    Einziger Minuspunkt: Ich als Vegetarierin hätte die Fleischrezepte gar nicht gebraucht, ein rein vegetarisches Kapitel wäre auch schön gewesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    122 von 208 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    lamanda, 03.06.2021 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Gesund mal anders

    Bei "Medical Cuisine" haben sich Ernährungsmediziner Dr. Matthias Riedl und Sternekoch Johann Lafer zusammengeschlossen, um die normale Alltagsküche zu revolutionieren. Die Idee von Medical Cuisine ist es, die Gerichte so lecker wie im Restaurant schmecken zu lassen und dem Körper dabei gut zu tun, als hätte ein Ernährungsmediziner sie erdacht. Damit soll u.a. Krankheiten infolge falscher Ernährung vorgebeugt werden. Generell wurden die Lieblingsgerichte der Deutschen so verändert, dass sie gesünder sind und besser schmecken.

    Das Buch beginnt mit einem Theorieteil, in dem Essverhalten und Genuss erklärt wird und in dem mal viel über gesundes Essen lernt und wie man seine Ernährung langsam umstellen kann.

    Danach folgt der Teil mit den Rezepten. Hier gibt es jeweils zwei Varianten: Einmal das Grundrezept, z. B. Wiener Saftgulasch mit Wurzelgemüse, danach folgt auf der nächsten Doppelseite eine alternative Variante mit einem höheren Anteil an pflanzlichen Lebensmitteln und weniger Kohlenhydraten, z. B. Kürbisgulasch.

    Die Rezepte sind alle ansprechend fotografiert und mit Kalorienangaben sowie Angaben über Kohlehydrate, Eiweiss und Fett versehen. Dies finde ich sehr gut und sehr übersichtlich. Es gibt eine Vielzahl von Gerichten, sortiert nach Salate/ Suppen/ Vorspeisen, Hauptgerichten und Süßes.
    Insgesamt gefällt mir die Aufmachung des Buches sehr gut und es werden sicherlich viele der Gerichte nachgekocht.
    Einziger Minuspunkt: Ich als Vegetarierin hätte die Fleischrezepte gar nicht gebraucht, ein rein vegetarisches Kapitel wäre auch schön gewesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    128 von 231 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lesegockel, 20.06.2021 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Achtsame Ernährung mit ausgewogenen Vital- und Nährstoffen für eine genussvolle Verbesserung der Gesundheit
    Unsere Ernährung muss der modernen Welt angepasst werden, um die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Menschen zu erhalten. Achtsamer Genuss soll gelernt werden. Bewusst zu genießen bedeutet nicht zuletzt auch Stressreduzierung und eine Stärkung des Immunsystems.
    Im Buch „Medical Cuisine“ wurden von Dr. Matthias Riedl und Johann Lafer 100 Rezepte zusammengestellt, die alle diese Grundlagen erfüllen. Dafür sind 50 verschiedene Speisen jeweils in bekannter Weise, jedoch mit gesunden Zutaten und ein zweites Rezept immer als Variante, die oft auf Fleisch oder Fisch verzichtet, ausgewählt worden.
    Dr. Riedl erklärt im ersten Teil des Buches wichtige Grundlagen einer gesunden Ernährung und geht dabei auch auf die grundlegenden psychischen Aspekte für eine dauerhaft gesunde Ernährung ein. Johann Lafer ist für den Genussfaktor der Gerichte verantwortlich.
    Alle Gerichte helfen, eine langfristige und gesunde Ernährungsstrategie mit ausgewogenen Nähr- und Vitalstoffen zu entwickeln. Und bereits kleine dauerhafte Veränderungen in der alltäglichen Ernährung können große Verbesserungen unserer Gesundheit bewirken.
    Ich selbst koche seit Jahrzehnten täglich. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung war und ist für mich ein sehr wichtiges Thema. Dr. Matthias Riedl als Ernährungsmediziner hat für die Rezepte im Buch die Ausgewogenheit der Nähr- und Vitalstoffe vorgegeben und der Spitzenkoch Johann Lafer hat beliebte Alltagsgerichte neu definiert. Die Rezepte sind in 3 Abschnitte gegliedert: Salate, Suppen, Vorspeisen – Hauptgerichte – Süßes.
    Das Gericht „Auberginen mit scharfer Tomaten-Couscous-Füllung“ habe ich bereits ausprobiert. Ich kann es zum Nachkochen sehr empfehlen! Die Menge ist für 4 Personen gut bemessen und die Füllung kann auch für Zucchinis und Paprikas verwendet werden. Geschmacklich ist das Gericht hervorragend.
    Die Zutaten der Rezepturen sind übersichtlich aufgelistet, im gängigen Lebensmittelhandel überall erhältlich und die Beschreibung der Zubereitung ist gut verständlich. Das Cover des Buches „Medical Cuisine“ zeigt die beiden Autoren mit einem ansprechenden veganen Spargel-Erbsen-Curry. Insgesamt ist es eher schlicht gehalten. Alle Speisen des Buches sind mit appetitanregenden Fotos illustriert.
    Ich habe in vielen Rezepten des Buches Anregungen für meine Alltagsküche gefunden. Die Qualität des Buches liegt im Detail der Rezepturen, nicht zuletzt auch in den Gewürzen und Kräutern. Ich bin total begeistert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Alle Kommentare öffnen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •