Schlank! Ganz einfach

Sofort loslegen mit den besten und einfachsten Rezepten aus 4 Bestsellern + 30 neue Rezepte
Merken
 
 
Die einfachsten, schnellsten und beliebtesten Rezepte aus dem fast unerschöpflichen Repertoire von Dr. Anne Fleck in einem praktischen Band für jeden Tag! Mit ihrem darmgesunden und antientzündlichen Ernährungsansatz, der Darmflora und Stoffwechsel neu...
lieferbar

Bestellnummer: 147709441

Taschenbuch 17.00
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung, Lastschrift, Kreditkarte
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentar zu "Schlank! Ganz einfach"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Simone P., 14.04.2024 bei Weltbild bewertet

    Die Gesundheit ist das Wichtigste, was wir haben und diese sollten wir auch, so gut es geht, erhalten. Ich selber bin Übergewichtig und probiere immer wieder etwas neues aus. Ich glaub, es gab wenig, was ich nicht versucht habe. Mit einer Methode nahm ich 40 Kilo ab (mit Sport unterstützt), doch sobald man es schleifen lässt, geht es wieder hoch. Ich möchte keine Punkte oder Kalorien zählen, ich möchte bewusster Essen. Natürlich müssen wir im Kaloriendefizit sein, um auch abnehmen zu können. Dafür müssen wir eben mehr verbrennen, als wir zu uns nehmen.
    Dr. Fleck sehe ich manchmal in einem Mittagsmagazin und lausche ihren Worten gerne, die sehr hilfreich sind. So wurde ich auf dieses Buch aufmerksam.

    Auf den ersten 25 Seiten ist eine Einleitung, die alles erklärt, was man wissen muss. Nach der Einleitung kommt ein Selbsttest, um seinen eigenen Fortschritt nach einer Weile besser beurteilen zu können. Wenn man mehr in die Tiefe gehen möchte, kann man sich die anderen Bücher von Doc Fleck anschauen. Hier geht es mehr um die Rezepte, die nach der Einleitung zu finden sind. Die Gerichte sind ausgezeichnet mit Kürzel. Es gibt Vegetarische, Vegane, Laktosefreie, Glutenfreie und Zuckerfreie Rezepte in diesem Buch, also eine große Auswahl. Bei jedem Gericht steht der Kaloriengehalt. Aber nicht nur der, sondern viel wichtiger, auch die einzelnen Komponenten wie Eiweißgehalt, Fettgehalt, Kohlenhydratgehalt und Ballaststoffgehalt.

    Auf dem Cover steht „...mit den besten und einfachsten Rezepten...“ und im Buch „...Rezepte gehen leicht von der Hand...“ und „...Sie können sofort loslegen...“. Dies wirkt erst mal nicht so. Auf den ersten Blick wirken die Gerichte extravagant und brauchen viele Zutaten und auf den zweiten eben auch. Man hat nicht alles im Haus und muss erst mal eine Einkaufsliste erstellen und die Lebensmittel besorgen. Ich selber mag leider nicht alles, was in diesem Buch zu finden ist. Das ist aber auch einfach Geschmackssache. Diese Gerichte könnte man aber auch seinen Gästen kochen, da sie vom Aussehen einiges her machen. Da hier wenig Text im Buch ist, könnt ihr einfach starten. Was hält euch ab, euch um euch selber gut zu sorgen?

    Für mich persönlich war in diesem Buch vielleicht nichts zu finden, doch jemand der alles mag, wird hier sehr glücklich werden können.
    Wir wissen ganz genau, wie wir auf unsere Ernährung achten können auch, wenn Inspiration immer toll ist. Meine Ärztin empfahl mir zum Beispiel Trennkost. Auch das ist nichts für mich und doch kann es etwas für euch sein. Jeder muss das finden, womit er glücklich werden kann. Ich habe in der letzten Zeit auf gesunde Weise fünf Kilogramm abgenommen, ohne auf alles zu verzichten. Natürlich habe ich Lebensmittel ausgetauscht, nasche nun eher Nüsse oder Schokolade mit hohem Kakaoanteil. Ich verbiete mir nichts, aber ich frage mich oft „Sind das verschwendete Kalorien?“. Das wären sie für mich z.B. bei einem Donut, oder einem Berliner. Ich mag die Dinger ned wirklich, also tut es mir nicht weh, sie wegzulassen. Dafür ist aber dann ein Stück Käsekuchen für mich keine verschwendeten Kalorien. Ich muss ja nicht den ganzen Kuchen essen, sondern nur ein kleines Stück. So lange ich das nicht jeden Tag mache, ist das vollkommen in Ordnung. Des weiteren habe ich die Portionen geändert, nicht nur in der Menge, sondern auch im Anteil. Sonst bestand der Großteil aus Nudeln, Reis oder Kartoffeln. Nun versuche ich den Anteil des Gemüses größer zu halten. Und ich bewege mich natürlich auch etwas mehr als vorher. Ihr müsst jetzt nicht übertreiben (, aber ihr dürft natürlich). Ich selber verbringe meine Zeit auch gerne auf der Couch und es ist auch ganz wichtig, sich etwas Gutes zu tun, denn die Seele muss bei dem ganzen auch mitspielen. Also vergesst sie nicht. Mir geht es gut mit diesen Veränderungen. Wenn ihr, wie ich auch nicht alles esst, wäre vielleicht ein Ernährungsberater eine weitere Option. Dieser kostet zwar ein wenig, aber dafür bekommt ihr auch einen ganz individuellen Plan, auf euch abgestellt. Es muss nicht schnell gehen, gebt euch Zeit. Wichtig ist ein Anfang und sich weiterhin um seine Gesundheit zu kümmern denn, wie ich am Anfang schon sagte – Die Gesundheit ist das Wichtigste, was wir haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •