Mobiles Heizen und Kühlen
Mobiles Heizen und Kühlen
Insbesondere im Herbst oder im Winter besteht die Gefahr, dass sich viel Nässe im Fahrzeuginnenraum sammelt und für Rost oder beschlagene Scheiben sorgt. Die hohe Luftfeuchtigkeit im Auto birgt somit nicht nur die Gefahr der Rostbildung, sie stellt auch ein besonderes Sicherheitsrisiko dar. Klimageräte eignen sich gut, um im Sommer das Fahrzeug zu kühlen. Sie besitzen aber zusätzlich einen hilfreichen Nebeneffekt: durch ihre Funktionsweise entziehen sie der Luft die Feuchtigkeit und verhindern somit ein Beschlagen der Scheiben, was vor allem im Winter sinnvoll ist. Aber auch Heizmatten oder Heizlüfter sind von Vorteil. Warme Luft kann mehr Wasser aufnehmen und sorgt dafür, dass sich weniger Feuchtigkeit an kalten Stellen, wie etwa den Scheiben, absetzt. Wird die warme Luft im Auto anschließend durch kurzes Lüften mit kalter Luft ausgetauscht, dann enthält diese weniger Wasser und die allgemeine Luftfeuchtigkeit im Auto wird gesenkt.

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers