Reifenlagerung
Reifenlagerung

So wichtig wie die Qualität der Autoreifen ist ihre angemessene Einlagerung beim Wechsel von Sommer- auf Winterreifen und umgekehrt. Neben einer Druckerhöhung um 0,5 Bar sind vor allem direkte Sonneneinstrahlung, extreme Temperaturbedingungen und Druckbelastungen zu vermeiden. Optimale Eigenschaften bietet ein Felgenbaum. Dieser gewährleistet eine sichere Aufbewahrung, bei der sich die Räder nicht gegenseitig belasten und Druckstellen bilden können. Reifen ohne Felgen sollten immer senkrecht aufbewahrt werden. Hierfür eignen sich Reifenregale, jedoch sollten darin die Reifen regelmäßig etwas gedreht werden, um Druckstellen zu vermeiden. Für eine erneute Montage und Wechsel der Montageposition, können Räder mit Radmerkern oder Reifenstiften markiert werden.

Achtung: Kompletträder mit Laufrichtungsangabe können nur von vorne nach hinten und umgekehrt getauscht werden, nicht jedoch über Kreuz!
Ansicht:  
Sortieren nach:

% der Produkte wurden bereits geladen

Weitere Produkte anzeigen

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers