Wippkreissägen
Wippkreissägen

Wippkreissägen sind ähnlich einer Tischkreissäge aufgebaut, besitzen jedoch eine besondere Wippfunktion, welche es ermöglicht, dicke Holzstämme sicher zu halten und zügig zu sägen. Daher werden Wippkreissägen häufig auch als Brennholzwippsäge oder Brennholzsäge bezeichnet und ähneln im Einsatzgebiet mitunter den Brennholzspaltern. Das Sägeblatt wird bei Wippkreissägen komplett verschlossen und ein Blattschutz öffnet sich erst bei der Betätigung der Wippfunktion. Diese besondere Sicherheitsvorkehrung bei der Herstellung von Kaminholz ermöglicht den Einsatz besonders großer Sägeblätter mit einer deutlich höheren Schnitttiefe. Der Antrieb einer Wippkreissäge kann direkt per Elektromotor oder einem Benzinmotor erfolgen. Ebenso ist der Anbau an einen Traktor mit Gelenkwellenantrieb möglich.

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten