Akkumäher
Akkumäher
Viele setzten heutzutage auf Elektro-Rasenmäher, bzw. auf Akkumäher. Sie sind nicht nur eine umweltfreundliche Alternative zur Benzinvariante, sondern haben auch kein Stromkabel, welches beim Rasenmähen stören kann. Akkumäher sind flexibel, wendig und unabhängig von Treibstoff und einer Steckdose. Außerdem sind sie leiser, leichter und benötigen nahezu keine Wartung. Wer wenig Zeit oder Lust hast den Rasen selbst zu mähen, kann die Arbeit auch einem Mähroboter überlassen. Mähroboter arbeiten nicht nur selbstständig, sondern liefern auch ein sehr sauberes Schnittbild. Spätestens ab einer Fläche von 1.000 Quadratmetern, sollte man sich die Anschaffung eines Rasentraktors überlegen, da das Mähen bei solchen Flächen ziemlich lange dauert und aufwändig ist.
In unserem ausführlichen Ratgeber zur Rasenpflege, erhalten sie viele Tipps zum Sähen, Mähen und Düngen.

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten