Nässestopper
Nässestopper

Starker Regen und Überschwemmungen sind eine zunehmende Belastung für Gebäude.

Risse im Mauerwerk und feuchte Wände können etwa durch aufsteigende Feuchtigkeit oder eindringende Nässe von außen entstehen.

Eindringende Feuchtigkeit unterbinden Sie mit Fassadenschutzmitteln. Kommt die Nässe im Mauerwerk nicht mehr nur von außen, schaffen Nässestopper Abhilfe. Diese können nicht nur auf die Außenfläche aufgetragen werden. Tragen Sie den Nässestopper direkt in Bohrlöchern auf und bekämpfen Sie so aufsteigende Nässe direkt in der Wand. Für die Anlage von Bäder oder Balkon- und Terrassenbereiche, bieten Sperrschichten eine wasserdichte Unterlage für Fliesen und Platten.

Ansicht:  
Sortieren nach:
Artikel pro Seite:

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers