Tapezieren
Tapezieren

Wenn eine Wandgestaltung mit Tapeten gewünscht ist, spielt die vorzeitige Planung eine entscheidende Rolle: Es werden unterschiedliche Werkzeuge, Hilfsmittel, ein Tapeziertisch und natürlich die gewünschte Tapete benötigt. Muss vor dem Tapezieren noch die alte Tapete entfernt werden, sollte diese mit speziellem Tapetenablöser vorbehandelt und im Anschluss mithilfe eines Spachtels rückstandslos abgelöst werden. Bitte achten Sie darauf, dass eine Gipskartonwand unbedingt mit einer Grundierung aufbereitet werden muss, bevor sie tapeziert wird. Sind die abgemessenen Tapetenbahnen mit Tapetenkleister bestrichen, beginnt die Einweichzeit von etwa 10-15 Minuten.  Klappen Sie die Tapete derweil von der einen Seite zu 2/3 und von der anderen Seite zu 1/3 ein – das erleichtert das spätere Anbringen an der Wand und verhindert ein vorzeitiges Austrocknen des Kleisters. Der Westfalia Versand bietet Ihnen unterschiedliche Mehrzweckleitern für besonders hohe Decken, Spachtelmassen zum Ausgleichen von Löchern sowie ein großes Werkzeugsortiment für unterschiedliche Tapezierarbeiten.

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten