Akku Werkzeuge
Akku Werkzeuge

Akku-Werkzeuge bieten den Vorteil einer netzunabhängigen Arbeit und stellen – dank neuer Lithium-Ionen-Akkus und immer besserer Motoren – Leistungen zur Verfügung, die man bislang nur von Kabel-Geräten kannte. Der Akkuschrauber ist dabei das beliebteste Akku-Werkzeug. Unterschieden wird er in drei wesentliche Bauformen: Der Akkuschrauber dient vornehmlich dem Ein- und Ausdrehen von Schrauben. Durch eine besondere Getriebeübersetzung liefert er nur eine geringere Drehzahl, stellt dafür jedoch ein hohes Drehmoment zur Verfügung, das insbesondere beim Schrauben benötigt wird. Akkuschrauber besitzen oft nur eine Bitaufnahme und kein Bohrfutter. Soll das Akku-Werkzeug zusätzlich in der Lage sein, Löcher in Holz oder Metall zu bohren, wird ein Akku-Bohrschrauber benötigt. Dieser besitzt ein Bohrfutter, um auch Bohrer aufnehmen zu können und stellt mit mindestens zwei schaltbaren Gängen entweder eine geringe Drehzahl mit hohem Drehmoment zum Schrauben oder eine höhere Drehzahl zum Bohren zur Verfügung. Der Akku-Schlagbohrschrauber ist ähnlich dem Akku-Bohrschrauber aufgebaut, besitzt jedoch zusätzlich eine Schlagfunktion, mit der auch in Ziegel und Mauerwerk Löcher gebohrt werden können. Bei härteren Wänden aus Beton sollte zu einem Bohrhammer gegriffen werden. Dieser ist an seinem SDS-Futter erkennbar.

Ansicht:  
Sortieren nach:
Artikel pro Seite:

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers