Weichlöten
Weichlöten

Weichlöten findet seinen Einsatz hauptsächlich im Elektroniker- und im Sanitärbereich. In beiden Fällen wird hierfür mittels Wärme und Lötzinn eine stoffschlüssige Verbindung zwischen zwei Metallen geschaffen. Die benötigte Temperatur liegt beim Weichlöten zwischen 180°C und 250°C und kann mittels Lötlampen, Lötzangen oder einem Lötkolben erreicht werden. Weiterhin wird ein Flussmittel benötigt, welches bereits im Lötzinn enthalten sein kann. Beide Varianten finden Sie in der Übersicht „Lötmaterial“.

Ansicht:  
Sortieren nach:
Artikel pro Seite:

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten