Asiatische Sägen
Asiatische Sägen

Für ein kraftvolles und effektives Sägen besitzen Sägeblätter eine Zahnrichtung in Schubrichtung, da hierbei mehr Kraft aufgebracht werden kann. Die Schubkraft führt jedoch dazu, dass sich das Sägeblatt verbiegen kann, weshalb es einen Gegenhalt oder eine stabile Ausführung benötigt. Asiatische Sägen gehören zu den Zugsägen. Ihre Verzahnung greift beim Zug in das Material und kann sich nicht verbiegen. Auf diese Weise sind sehr schmale und feine Sägeblätter möglich. Ihre Form unterscheidet sich in der Anordnung der Schneiden. Die Kataba besitzt nur auf einer Seite Zähne und kann mit einer einheitlichen Blattstärke durch volles Material geführt werden. Asiatische Sägen mit beidseitig verzahntem Sägeblatt tragen den Namen Ryõba.

Ansicht:  
Sortieren nach:

% der Produkte wurden bereits geladen

Weitere Produkte anzeigen

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers