Bauanleitung für eine dekorative DIY LED-Lightbox

Eine LED-betriebene Lightbox bildet nicht nur einen schönen Eyecatcher im Wohn- oder Schlafzimmer, sonder dient auch als angenehme Lichtquelle am Abend.

Mithilfe von Plastikbuchstaben lassen sich individuelle Sprüche und Statements gestalten, die z. B. zur Jahreszeit oder zur eigenen Stimmung passen. Sie fügen sich dank der austauschbaren Buchstaben und Sonderzeichen, wie z. B. Hashtags und Herzchen, perfekt in jedes Zimmer und jede Raumgestaltung ein. 

Inspiriert sind die leuchtenden Kästen von altmodischen Kino-Anzeigetafeln, die ebenfalls mithilfe einzelner Buchstaben die Namen des Kinofilms sowie der Schauspieler vorstellten.

Die Lightboxen gibt es mittlerweile in allen Farben und Formen – wir verraten Ihnen in unserer bebilderten Schritt-für-Schritt Anleitung genau, wie Sie dieses trendige Accessoire selber nachbauen können. 

Diese Bauanleitung eignet sich auch für unerfahrene Hobby-Heimwerker perfekt, da Sie nur wenige Werkzeuge, wenig Material und wenig Vorwissen benötigen. Für die gesamte Umsetzung sollten Sie ca. 3 Stunden einplanen. Das Westfalia-Team wünscht viel Spaß beim Nachbauen!

Für diese Bauanleitung benötigen Sie:

Benötigtes Material:

  • Tiefer Bilderrahmen, z. B. 30 cm x 40 cm

  • Festes, weißes Zeichenpapier

  • Weiße Klemmschienen aus dem Schreibwaren­geschäft oder weiße Plastikleisten aus dem Baumarkt

  • Leuchtmittel, z. B. kleine Lichterkette oder LED-­Leiste

  • Kunststoff-­Buchstaben aus dem Bastel­ oder Dekoladen

  • Schutzhandschuhe

  • Schutzbrille

  • Gehörschutz

Benötigte Werkzeuge:

  • EasyCut 12

  • GluePen mit Klebesticks

  • Bleistift

  • Meterstab 


Es ist wichtig, dass es sich um einen tiefen Bilderrahmen handelt, da später das technische Innenleben dort platziert wird.

Schritt 1: Vorbereitung des Bilderrahmens

Im ersten Schritt gilt es, den Bilderrahmen für die weiteren Arbeitsschritte vorzubereiten. Wählen Sie für eine mittelgroße Lightbox einen Rahmen mit den Maßen 30 cm x 40 cm.

Für eine größere bzw. kleinere Box wählen Sie einfach einen Ihren Wünschen entsprechenden Rahmen.

Wichtig ist es jedoch abseits von der Größe darauf zu achten, dass es sich um einen tiefen Bilderrahmen handelt – es muss nämlich später genügend Platz für das technische Innenleben der Lightbox gegeben sein.

Öffnen Sie die Halterungen auf der Rückseite des Rahmens und nehmen Sie sie heraus. Anschließend können Sie die Glasscheibe entfernen.

Platzieren Sie die Klebepunkte möglichst weit am Rand, damit sie unter dem Rahmen verschwinden.

Schritt 2: Hintergrund vorbereiten

Im zweiten Schritt gestalten Sie die Grundlage für die Lightbox – den einheitlichen Hintergrund:

Schneiden Sie das Zeichenpapier zu, sodass es mit der Größe des Rahmens übereinstimmt. Nehmen Sie anschließend Ihren GluePen und befestigen Sie das Zeichenpapier an der Innenseite der Glasscheiben.

Setzen Sie die Klebepunkte nur punktuell am Rand, der später vom Rahmen verdeckt wird. Der Kleber kann ansonsten durch das Papier hindurch scheinen und für ein unschönes Gesamtbild sorgen. 

Sobald der Kleber getrocknet ist, können Sie die Glasscheibe samt Zeichenpapier einsetzen. 

Tipp: Wer mag, nimmt buntes Zeichenpapier, um einen farbigen Hintergrund zu erzielen!

Befestigen Sie die Lichterkette oder die LED-Leiste mithilfe des GluePens im Bilderrahmen.

Schritt 3: Lichtquelle im Rahmen befestigen

Auch im dritten Schritt ist Ihr GluePen wieder gefragt, denn es gilt nun, die Lichtquelle in dem Bilderrahmen zu montieren. 

Ob Sie sich für eine Lichterkette mit LEDs oder für eine LED-Leiste entscheiden, ist Ihnen dabei selbst überlassen.

Nehmen Sie sich die Lichtquelle Ihrer Wahl und starten Sie unten in der Mitte des Rahmens. Kleben Sie nun die Lichter Stück für Stück einmal komplett im Rahmen herum fest. Wie auch in Schritt 2, empfehlen wir Ihnen, kleine Klebepunkte mit dem GluePen zu setzen, anstatt den Kleber großflächig aufzutragen.

Sobald Sie wieder unten in der Mitte angekommen sind, lassen Sie eine kleine Lücke frei, aus der das Stromkabel später herauskommen soll. 

Mit der EasyCut 12 lassen sich kinderleicht feine Schnitte erzielen.

Schritt 4: Auslass für Stromkabel einfügen

Für diesen Schritt benötigen Sie die handliche EasyCut 12 von Bosch. Setzen Sie die Säge unten in der Mitte des Rahmens an, wo Sie zuvor einen Spalt Platz gelassen haben und sägen Sie eine kleine Kerbe für das Kabel der Lichterkette oder LED-Leiste.

Orientieren Sie sich für die Größe der Kerbe einfach an der Dicke des Stromkabels. 

Anschließen gilt es, die Rahmenrückwand einzusetzen und den Kasten zu verschließen. Um die Stabilität des Kastens zu verbessern, empfiehlt es sich, die Rückwand mithilfe kleiner Klebepunkte des GluePens zu verkleben.

Sägen Sie zunächst eine Schiene zu, bevor Sie mit den anderen fortfahren.

Schritt 5: Klemmschienen zusägen

Im fünften Schritt beschäftigen wir uns nun mit der Anfertigung der Klemmschienen, die später die Buchstaben halten. 

Messen Sie zunächst exakt die Länge Ihres Bilderrahmens aus und übertragen Sie die Messergebnisse auf die Klemmschienen.

Befestigen Sie sie anschließend mithilfe von Schraubzwingen auf Ihrer Arbeitsfläche, greifen Sie sich Ihre EasyCut 12 und sägen Sie die Klemmschiene auf die entsprechende Größe zu.

Um kein Material zu verschwenden, sollten Sie nach dem ersten Zuschnitt einmal testen, ob die Klemmschienen tatsächlich perfekt in den Rahmen passen.

Sind Sie mit der Länge der Schiene zufrieden, können Sie die übrigen entsprechend zuschneiden. 

Tragen Sie den Kleber lediglich in der Mitte der Schiene auf – die Seiten dienen später als Buchstabenhalterung!

Schritt 6: Klemmschienen befestigen

Nachdem die Schienen nun auf die korrekte Länge zugeschnitten wurden, gilt es, sie auf dem Glas zu befestigen. Verwenden Sie hierfür erneut Ihren GluePen, um den Kleber punktgenau aufzutragen.

Messen Sie zunächst die Höhe des Rahmens aus, um die Glasfläche in vier exakt gleichgroße Flächen einteilen zu können. Zeichnen Sie die Positionen idealerweise leicht mithilfe eines Stiftes auf dem Glas auf.

Befestigen Sie zunächst die mittlere Klemmschiene: Tragen Sie mit dem GluePen auf der Rückseite der Schiene exakt in der Mitte einen schmalen Streifen Kleber auf.

Es ist wichtig, dass die Seiten frei bleiben, um ein Einklemmen der Buchstaben in dieser Spalte zu ermöglichen. 

Passend zur Weihnachtszeit wäre doch ein festliches "Merry Christmas" angebracht, oder?

Schritt 7: Buchstaben einsetzen

Nachdem der Kleber der Schienen getrocknet ist, können Sie damit beginnen, Ihre Lightbox nach Herzenslust zu dekorieren.

Bei der Gestaltung stehen Ihnen dabei alle Türen offen:

Wählen Sie Ihren Lieblingsspruch, eine Zeile aus Ihrem Lieblingssong oder einfach ein zu Ihrer Stimmung passendes Motto! Mit Icons können Sie der Nachricht noch mehr Aussagekraft verleihen.

Schieben Sie die Buchstaben der Reihe nach von außen zwischen die Klemmschienen und befestigen Sie sie, indem Sie die Enden unter die Schienen klemmen. Dies verhindert ein Verrutschen und Herunterfallen der Buchstaben.

Das Westfalia-Team wünscht Ihnen viel Spaß beim Nachbauen und Dekorieren!

Anleitungsvideo für die Lightbox

Bauplan als kostenlose PDF-Datei herunterladen


Diese Bauanleitung mit allen Texten, Zeichnungen, Bauplänen, Fotos und sonstigen Abbildungen ist urheberrechtlich geschützt. Für diese Veröffentlichung wurde sie uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von bosch-do-it.de. Für weitere Inspirationen besuchen Sie gerne auch allaboutdiy.com und 1-2-do.com.


Sie hat der Bastel-Wahn gepackt und Sie möchten noch mehr Dekoration selber basteln? In dieser Rubrik haben wir für Sie die schönsten Bastelanleitungen für weihnachtliche Dekoration zusammengestellt – Von der Krippe bis hin zum Adventskalender ist alles dabei.

Lassen Sie sich von unseren Bastelanleitungen zu vielen interessanten DIY-Projekten inspirieren – Viel Spaß beim Stöbern und Nachbasteln!

Bastelanleitungen für weihnachtliche Dekoration

Übermittlung Ihrer Stimme...

Ratgeber-Bewertung für "DIY LED-Lightbox"

Bewertung: 4.0 von 5. 5 Bewertung(en).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Bildnachweis
  1. "DIY LED-Lightbox": freundlicherweise überlassen von Bosch.

  2. "Schritt 1: Bilderrahmen vorbereiten": freundlicherweise überlassen von Bosch.

  3. "Schritt 2: Korpus vorbereiten": freundlicherweise überlassen von Bosch.

  4. "Schritt 3: Leuchtquelle montieren": freundlicherweise überlassen von Bosch.

  5. "Schritt 4: Stromkabelauslass einfügen": freundlicherweise überlassen von Bosch.

  6. "Schritt 5: Klemmschienen zusägen": freundlicherweise überlassen von Bosch.

  7. "Schritt 6: Klemmschienen befestigen": freundlicherweise überlassen von Bosch.

  8. "Schritt 7: Buchstaben einsetzen": freundlicherweise überlassen von Bosch.

  9. "Bosch Logo": freundlicherweise überlassen von Bosch

  10. "Weihnachtskranz selber basteln" freundlicherweise überlassen von Dremel

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten