Bauanleitung für Engelsflügel für Kinder

Basteln Sie für Ihr Kind ein Paar himmlische Engelsflügel. An Weihnachten ist jedes Kind ein glücklicher kleiner Engel, oder nicht? Gut, vielleicht nicht die ganze Zeit – aber mit diesen herrlichen Engelsflügeln werden die Feiertage in diesem Jahr auf jeden Fall ein wenig himmlischer… Also greifen Sie sich Ihre Dremel® Heißklebepistole 930 und basteln Sie das perfekte Outfit für die Advents- und Weihnachtszeit!

Projektdetails

Schwierigkeitsgrad: einfach Dauer:  
Verwendungszweck: für Kinder Bauanleitung als PDF


Benötigtes Werkzeug

Pos. Bezeichnung Details
1 Heißklebepistole ( z. B.: Dremel® Heißklebepistole 930 und transparente 7-mm-Klebestifte) im Shop ansehen

Benötigtes Meterial

Pos. Bezeichnung Details
1 1 großer, mittelschwerer Pappkarton
2 10 Pakete weiße Marabufedern (à 20 Stück)
3 8 Pakete weiße Kielfedern (à 12 Stück)
4 2 Pakete weiße Bastelfedern
5 3 m weiße Marabu-Boa  
6 2 Gummibänder, 50 cm lang, 5 mm breit
7 Schneidmatte
8 Stahllineal im Shop ansehen
9 Nadel mit großem Ör
10 Bleistift
11 2 Papierklammern

Die Arbeitsschritte

1. Schritt
Vergrößern Sie die Schablone auf Seite 121 auf 400 %, sodass die Flügel an der breitesten Stelle ca. 38 cm breit sind und drucken Sie sie aus. Stellen Sie anschließend eine doppelte Kartonlage her, indem Sie den Karton entlang den vorhandenen Falzen zusammendrücken und die gerade Kante der Schablone gegen den Falz legen. Zeichnen Sie die Umrisse der Schablone nach.

Legen Sie den Karton nun auf die Schneidmatte und schneiden Sie durch beide Lagen gleichzeitig entlang der markierten Linie. Schneiden Sie zwei 1 cm breite Schlitze an den für die Gummibänder markierten Stellen. Verwenden Sie wenn möglich weiße Pappe. Wenn Sie keinen weißen Karton zur Hand haben, können Sie die Pappe nach diesem Schritt mit mehreren Schichten weißer Dispersionsfarbe bemalen.
2. Schritt
Öffnen Sie die Flügel, und legen Sie sie so hin, dass Sie keine Talfalte (v), sondern eine Bergfalte (^) erhalten. Fädeln Sie mit der Nadel ein Gummiband durch die beiden Schlitze an einem Flügel. Knoten Sie die Enden provisorisch zusammen. Wiederholen Sie den Schritt für den anderen Flügel. Wenn die Flügel fertig sind, können Sie die provisorischen Knoten lösen, um die Bänder an die Größe des Kindes anzupassen.
3. Schritt
Um die harte Pappkante an den fertigen Flügeln zu verdecken, laden Sie die Dremel® Heißklebepistole 930 mit einem transparenten 7-mm-Klebestift und kleben Sie die Marabu-Boa an den Rand beider Flügel. Bearbeiten Sie dabei jeweils nur kurze Abschnitte.
4. Schritt
Legen Sie die Flügel mit den geknoteten Gummibändern nach oben auf die Arbeitsfläche. Legen Sie die Schablone auf die Flügel und stecken Sie sie mithilfe der Papierklammern bündig zu den Rändern fest. Drehen Sie die Flügel um. Verwenden Sie die Schablone als Orientierungshilfe, um die Bastelfedern wie Flügelfedern eines Vogels anzuordnen. Kleben Sie mit der Dremel® Heißklebepistole 930 und transparenten 7-mm-Klebestiften Kielfedern über den unteren Rand des Flügels.

Beginnen Sie dabei an der Spitze und kleben Sie die Federn mit der Vorderseite nach oben überlappend auf, sodass sie nach unten zur Spitze des Flügels weisen. Bedecken Sie etwa drei Viertel des Flügels mit Kielfedern. Die Seite des Flügels weist vom Rücken des Kindes weg und sieht am besten aus, wenn Sie – wie bei einem Vogelflügel – mehr Kielfedern und weniger Daunen verwenden. Verwenden Sie das Bild der fertigen Flügel als Orientierung zum Anordnen der Federn.
5. Schritt
Bedecken Sie den oberen Bereich des Flügels mithilfe der Dremel® Heißklebepistole 930 und transparenten 7-mm-Klebestiften mit Bastelfedern. Kleben Sie diese nach unten zeigend und mit der Vorderseite nach oben auf, sodass sie die Kielfedern überlappen. Arbeiten Sie in Richtung oberen Rand des Flügels, bis die flauschigen Teile der Bastelfedern in die Marabu-Boa an der Oberkante übergehen.
6. Schritt
Drehen Sie den Flügel um und entfernen Sie die Schablone. Diese Seite des Flügels liegt am Rücken des Kindes an und stellt die Unterseite eines Vogelflügels da. Kleben Sie daher die Federn für eine natürliche Wirkung umgekehrt, also mit der Rückseite nach oben auf. Kleben Sie zunächst einige Kielfedern so an, dass sie über den unteren Rand der Pappe hinausragen und in die Federn auf der Rückseite übergehen. Bedecken Sie etwa die Hälfte des Flügels mit Kielfedern.
7. Schritt
Bedecken Sie die restliche Flügeloberfläche mit Marabufedern, um einen weichen, daunigen Effekt zu erzielen – ähnlich wie an der Unterseite eines Vogelflügels. Kleben Sie die Marabufedern mit der Dremel® Heißklebepistole 930 und transparenten 7-mm-Klebestiften nach unten zeigend und mit der Rückseite nach oben so auf, dass sie die Kielfedern überlappen. Arbeiten Sie bis zum oberen Rand des Flügels und verdecken Sie dabei die feinen Schäfte der Marabufedern am oberen Rand mit der Marabu-Boa. Wiederholen Sie diesen Vorgang für den anderen Flügel und versuchen Sie, die Federn möglichst spiegelverkehrt zu denen am anderen Flügel zu arrangieren. Setzen Sie Ihrem Kind die Flügel auf und passen Sie die Gummibänder an.



Um unseren Servicebereich kontinuierlich zu erweitern sind wir ständig auf der Suche nach neuen Bauanleitungen aller Schwierigkeitsstufen. Sie sind im Besitz von Anleitungen, die gut in unsere Rubrik passen oder haben Hinweise auf neue Quellen für spannende Anleitungen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
bauanleitungen@westfalia.de

[zurück zur Übersicht]

Diese Bauanleitung mit allen Texten, Zeichnungen, Bauplänen, Fotos und sonstigen
Abbildungen ist urheberrechtlich geschützt. Für diese Veröffentlichung wurde sie
uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von DIY4you.

Übermittlung Ihrer Stimme...

Ratgeber-Bewertung für "Dremel Bauanleitung: Engelsflügel für Kinder"


Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers