Lackierte Eimer als Wandregal: Stauraum zum Staunen

Sie möchten in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung mithilfe eines Wandregals zusätzlichen Stauraum schaffen, aber die auf dem Markt angebotenen Holz- oder Metallvarianten gefallen Ihnen nicht? Dann ist dieses außergewöhnliche Wandregal aus Metalleimern vielleicht genau das Richtige für Sie! 

In dieser Bauanleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie mit etwas handwerklichem Geschick Ihr eigenes, individuelles Wandregal aus lackierten Eimern bauen können!

Farbe, Größe und Anordnung der Eimer können Sie natürlich individuell an Ihre eigenen Vorstellungen anpassen und das Wandregal optimal in Ihren Wohnraum integrieren.

Besonders hübsch wird das Wandregal, wenn sich die Metalleimer nicht nur im Durchmesser, sondern auch im Design unterscheiden. Kombinieren Sie beispielsweise Eimer ohne Griffe mit Eimern mit einem oder mehr Tragegriffen, oder glatte Eimer mit Eimern, die eine leichte Prägung oder eine andere Form haben.

Dieses DIY-Projekt ist sowohl für erfahrene, als auch für weniger erfahrene Heimwerker geeignet. Insgesamt sollten Sie für die reine Arbeitszeit (ohne Trocknungszeit für den Lack) ca. 2 Stunden einplanen. 

Für diese Bauanleitung benötigen Sie:

  • 5 Metalleimer mit unterschiedlich großem Durchmesser

  • 5 Eimer Acryllack in verschiedenen Farben

  • 20 Schrauben (4x60mm) und passende Dübel (6mm)

  • Betonbohrer (6mm)

  • Metallbohrer (4mm)

  • Kreppband

  • Geodreieck

  • Papier oder Folie als Unterlage

  • Maßband, Stift

  • Feinsprühsystem von Bosch (z.B. PFS 3000-2 von Bosch)

  • Akkuschlagbohrschrauber (z.B. PSB 10,8 LI-2 von Bosch)

  • Akkubohrhammer (z.B. Uneo von Bosch)


Das Kreppband hilft Ihnen bei der korrekten Markierung der Bohrlöcher.

Schritt 1: Korrekte Anzeichnung der Bohrlöcher

Stellen Sie zunächst alle Eimer kopfüber vor sich auf, sodass die Böden nach oben zeigen. Kleben Sie dann mithilfe des Kreppbands jeweils ein Kreuz auf die Böden, das Ihnen als Orientierungshilfe für die korrekte Positionierung der Bohrlöcher dienen wird.

Nachdem Sie alle Eimer-Böden mit einem Kreuz versehen haben, können Sie mit der Anzeichnung der Bohrlöcher beginnen: Greifen Sie sich Ihren Stift und zeichnen Sie die 4 Bohrmarkierungen auf den Kreppband-Kreuzen an. 

Wir empfehlen Ihnen, für das Anzeichnen Ihr Geodreieck zu verwenden, um sicherzustellen, dass die späteren Bohrlöcher alle im exakt gleichen Abstand zum Außenrand des Eimers positioniert sind. 

Die Eimer-Böden lassen sich leicht mithilfe des Metallbohraufsatzes durchbohren.

Schritt 2: Bohrlöcher durchbohren

Im zweiten Schritt geht es darum, die vorher angezeichneten Bohrlöcher zu durchbohren. Verwenden Sie hierfür Ihren Akkuschlagbohrschrauber (z.B. den PSB 10,8 LI-2 von Bosch) und setzen Sie den 4mm-Metallbohraufsatz ein.

Setzen Sie den Bohrer auf den in Schritt 1 angezeichneten Bohrlochmarkierungen auf und durchbohren Sie die Eimer-Böden.

Metalleimer haben meist einen relativ dünnen Boden, sodass Sie ihn mithilfe des Metallbohraufsatzes problemlos durchbohren können sollten.

Ein Feinsprühsystem ermöglicht gleichmäßige, streifenfreie Lackierarbeiten.

Schritt 3: Eimer lackieren

Im dritten Schritt werden Sie nun die vorbereiteten Eimer nach Ihren Wünschen lackieren. Bevor Sie damit loslegen, sollten Sie zunächst den Lackierplatz großflächig und sorgfältig mit Papier oder Folie auslegen, um Lackspritzer an Wand und Boden zu verhindern.

Für den Lackiervorgang empfiehlt sich die Verwendung eines Feinsprühsystems, wie beispielsweise das PFS 3000-2 von Bosch. Füllen Sie die gewünschte Farbe in den Behälter und lackieren Sie den entsprechenden Eimer. Für eine besonders intensive Deckkraft sollten Sie die Eimer nach einer kurzen Antrocknungszeit mit einer zweiten Lackschicht überziehen.

Verfahren Sie so, bis alle 5 Eimer in den verschiedenen Farben lackiert sind.

Mithilfe des Betonbohraufsatzes kommen Sie selbst in harte Betonwände.

Schritt 4: Wandhalterungen anbringen

In Schritt 4 bereiten Sie nun die Wandhalterungen für Ihr Eimer-Wandregal vor: Überlegen Sie sich, wo in Ihrem Zuhause Sie das Wandregal anbringen möchten.

Nehmen Sie sich jeden Eimer einzeln vor: Halten Sie Ihn in der gewünschten Höhe an die Wand und markieren Sie mithilfe Ihres Stiftes die Bohrstellen. Nachdem Sie alle Eimer gedanklich einmal positioniert haben, sollten Sie nun insgesamt 20 Bohrlochmarkierungen an Ihrer Wand haben.

Nehmen Sie sich Ihren Akkubohrhammer (z.B. Uneo von Bosch) und befestigen Sie den 6mm-Betonbohraufsatz. Bohren Sie nun an den markierten Stellen ausreichend tiefe Löcher in die Wand.

Schlussendlich setzen Sie die passenden 6mm Dübel in die Bohrlöcher ein.

Stellen Sie sich, dass die Eimer fest an der Wand angebracht sind.

Schritt 5: Wandregal anbringen

Im letzten Schritt bringen Sie nun mithilfe Ihres Akkubohrhammers, wie beispielsweise der Uneo von Bosch, die Metalleimer an den vorher festgelegten Stellen an der Wand an. 

Verwenden Sie hierfür die für die Dübel passenden Schrauben (4x60mm), um sicherzustellen, dass das Wandregal sicher an der Wand befestigt ist.

Fertig!

Bauanleitung als PDF herunterladen


Lesetipp: Wandutensilo selber bauen

Mithilfe eines Wandutensilos können Sie einfach und schnell Ordnung in Ihr Leben bringen. Egal, ob im Büro, im Schlafzimmer, in der Küche oder in der Werkstatt – ein Wandutensilo ist das perfekte DIY-Projekt auch für unerfahrene Hobbyheimwerker!

In dieser Bauanleitung zum Wandutensilo selber bauen von Bosch erhalten Sie eine genaue und detaillierte Beschreibung der einzelnen Schritte, sowie hilfreiche Tipps zur erfolgreichen Umsetzung!


Diese Bauanleitung mit allen Texten, Zeichnungen, Bauplänen, Fotos und sonstigen Abbildungen ist urheberrechtlich geschützt. Für diese Veröffentlichung wurde sie uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von bosch-do-it.de. Für weitere Inspirationen besuchen Sie gerne auch allaboutdiy.com und 1-2-do.com.

Übermittlung Ihrer Stimme...

Ratgeber-Bewertung für "Eimer-Wandregal bauen"

Bewertung: 5.0 von 5. 3 Bewertung(en).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Bildnachweis
  1. "Eimer-Wandregal": freundlicherweise überlassen von Bosch

  2. "Bohrlöcher markieren": freundlicherweise überlassen von Bosch

  3. "Eimerböden durchbohren": freundlicherweise überlassen von Bosch

  4. "Eimer lackieren": freundlicherweise überlassen von Bosch

  5. "Wandhalterungen vorbereiten": freundlicherweise überlassen von Bosch

  6. "Wandregal anbringen": freundlicherweise überlassen von Bosch

  7. "Wandutensilo selber bauen" freundlicherweise überlassen von Bosch

  8. "Bosch Logo": freundlicherweise überlassen von Bosch

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten