Gartenpflege

Mit dem Frühling beginnen die unterschiedlichsten Gartenarbeiten, denn die Spuren des Winters zeigen sich nun auf dem Rasen, in den Beeten und an den Pflanzen. Unkraut sprießt und Moose breiten sich aus, außerdem wird es endlich Zeit, den Gartenteich wieder fit zu machen. Hier erfahren Sie, welche Pflege Ihr Garten benötigt, damit Sie sich auch in diesem Jahr über prächtige Blüten, gesunde Fische im Teich und einen gepflegten Rasen freuen können.

Arbeitskleidung für den Garten

Wenn Sie einen schönen und blühenden Garten haben möchten, erfordert dies auch ein bestimmtes Maß an Arbeit. Es können das ganze Jahr über verschiedene Arbeiten im Garten verrichtet werden. Damit Sie diese Gartenarbeiten auch regelmäßig ausführen können, sollten Sie sich unbedingt eine funktionelle und komfortable Arbeitskleidung zulegen. Diese dient nicht nur dem Schutz vor Verletzungen, sondern gibt Ihnen gleichzeitig auch ein angenehmes Tragegefühl. Die richtige Arbeitskleidung für die Gartenarbeit

Wie säe ich einen neuen Rasen? Wann muss ich mähen und düngen? Welchen Dünger nehme ich am besten für meinen Rasen? Warum sollte ich den Rasen vertikutieren oder kalken? Wie bewässere ich ihn am besten im Sommer? Unsere Pflegetipps für Frühling, Sommer, Herbst und Winter beantworten die wichtigsten Fragen für einen vitalen Rasen. Tipps zum Säen, Mähen und Düngen des Rasens

Unkräuter, wie Klee, Disteln und Löwenzahn, überwuchern bei mangelnder Pflege schnell den gesamten Rasen und verdrängen nach und nach die Gräser. Ebenso wird er anfälliger für Krankheiten und Pilzinfektionen, die sich im Rasenfilz einnisten und so jedes Jahr erneut auftreten. Mit der richtigen Pflege beugen Sie dem Pilzbefall vor und bekämpfen Unkraut im Rasen. Unkraut, Moos und Pilze im Rasen bekämpfen

Wer sich das erste Mal mit den Themen Pflanzenpflege und Gartengestaltung auseinandersetzt, muss sich vorab mit den Fragen nach der vorherrschenden Bodenbeschaffenheit, interessanten Pflanzen für unterschiedliche Standorte sowie abgestimmten Pflegemaßnahmen auseinandersetzen. Wir haben Ihnen wissenswerte Gartentipps für Einsteiger zusammengestellt und nennen beliebte Gartenpflanzen für schattige und sonnige Beete.

Ein gezielter Pflanzenschnitt regt zu neuem Wachstum an und hält die Gartenpflanzen gesund. Dennoch sind unachtsam durchgeführte Rückschnitte schädlich und können sogar zu einem Absterben der Nutz- oder Zierpflanze führen: Neben sauberem, geschärftem Werkzeug kommt es somit auch auf die richtige Schnittführung und den optimalen Zeitpunkt an. Wir erklären Ihnen, wie Sie Bäume, Hecken und Sträucher richtig schneiden.

Solange das bunte Laub Bäume und Sträucher ziert, erfreut es Gartenbesitzer. Sobald es jedoch zum Laubfall kommt, beginnt die herbstliche Gartenarbeit: Die Rasenfläche und Beete müssen von nassen Blättern befreit und an das Grundstück angrenzende Gehwege geräumt werden. Doch Herbstlaub kann auch zum Mulchen oder als isolierende Schutzschicht genutzt werden. Wir geben Tipps zur sinnvollen Nutzung von Herbstlaub.

Blumentöpfe, Laub, Moos und Unkraut hinterlassen auf der Terrasse häufig unschöne Flecken und Verfärbungen. Um eine dauerhafte Schädigung des Terrassenbodens zu verhindern, sollten Sie vor dem Wintereinbruch eine gründliche Terrassenreinigung vornehmen. Wir geben Ihnen hilfreiche Tipps zur umweltschonenden Reinigung Ihrer heimischen Holz-, Stein- oder Betonterrasse. Alles Wichtige rund um die Terrassenreinigung

Bereits im Herbst, bevor es zu starken Nachtfrösten kommt, sollten Sie den Garten winterfest machen. Hier spielen sowohl ein gezielter Pflanzenschutz für empfindliche Gewächse als auch die richtige Lagerung hochwertiger Gartenmöbel oder gefährlicher Pflanzenschutzmittel eine entscheidende Rolle. Hier finden Sie wissenswerte Informationen zu anstehenden Gartenarbeiten im Herbst und Winter.

Lange Gehwege und große Auffahrten müssen im Winter von Schnee und Eis befreit werden. Hier dienen Schneefräsen als leistungsstarke Räumgeräte, die Hauseigentümer und Mieter bei der Umsetzung ihrer Räumpflicht unterstützen. Beim Umgang mit einer Schneefräse gilt es wichtige Sicherheitshinweise zu beachten. Wir geben Ihnen nützliche Tipps zum Einsatz einer Schneefräse.

Aus spezieller Folie oder einem Fertigbecken entsteht ein schöner Teich, in dem sich durch Wasserpflanzen, Fische und andere Gartenbewohner ein kleines Ökosystem entwickelt. Damit das Wasser klar bleibt und keine Algen wuchern, kommt es auf die richtige Pflege an. Hier erfahren Sie sowohl Wissenswertes zum Teich von Frühling bis Winter als auch Tipps, wie Sie einen Gartenteich anlegen und pflegen.

Wasser wird zum zentralen Gestaltungselement – auch auf dem Balkon oder der Terrasse. Hier wird ein Miniteich im Fass mit großblättrigen Wasserpflanzen und wunderschönen Zwerg-Seerosen zum Blickfang. Wir erklären Ihnen, wie Sie einen Miniteich in wenigen Arbeitsschritten anlegen, mit abgestimmten Wasserpflanzen bepflanzen und mit Unterwasserstrahlern individuell in Szene setzen. Miniteich im Fass anlegen

Gartenpflanzen müssen gezielt bewässert werden, sodass es nicht zu wurzelschädigender Staunässe oder Ballentrockenheit kommt, die die Pflanzengesundheit negativ beeinflussen. Im Sommer wird täglich, im Winter an milden Tagen weiterhin mäßig bewässert. Doch worauf muss man bei der Pflanzenbewässerung achten und worin liegt der Vorteil von Regenwasser oder einem Hydromaten? Wir geben Tipps zur sparsamen Gartenbewässerung.

Humus aus dem selbst angelegten Kompost versorgt Boden und Pflanzen im Garten mit wichtigen Nährstoffen und verwertet auf umweltfreundliche Weise Pflanzen- und Gemüsereste. Ebenso lässt sich aus ihnen Mulch für die Beete herstellen. Ein üppiges Wachstum können Sie mit dem richtigen Dünger fördern und zugleich die Pflanzen auf den Winter vorbereiten. Hier erfahren Sie, wie Sie einen Kompost anlegen, mulchen und düngen im Garten.

Ein optimaler Gartenboden ist strukturstabil, feinkrümelig und speichert ausreichend Wasser, während er gut durchlüftet bleibt. Viele Böden sind jedoch zu sandig, schwer oder verdichtet. Es ist daher wichtig, im Frühjahr wie auch vor dem ersten Frost den Boden gezielt zu bearbeiten und entsprechend aufzubereiten. Wir erklären Wissenswertes zur Bodenaufbereitung im Garten. Tipps zur Bodenbearbeitung

Unkraut wird im nicht nur im Rasen, sondern auch im Zier- und Nutzgarten schnell zur Plage und sollte regelmäßig gejätet werden, da es als invasives Beikraut den Kulturpflanzen wichtige Nährstoffe entzieht und die Bodenqualität negativ beeinflusst. Wir erklären Ihnen, wie Sie Unkraut vorbeugen und es rückstandslos entfernen, ohne dabei auf chemische Unkrautvernichtungsmittel zurückgreifen zu müssen. Unkraut erkennen, vorbeugen und entfernen

Wenn Schnecken über den Gemüsegarten herfallen, Blattläuse den Zierpflanzen schaden, Spinnmilben Ihren Zimmerpflanzen zusetzen und Ameisen Ihnen den Nerv rauben, sollten Sie nicht lange warten. Mit Hausmitteln und biologischen Methoden entfernen oder vertreiben Sie die häufigsten Pflanzenschädlinge und beugen einem Schädlingsbefall vor. Tipps zur Bekämpfung von Pflanzenschädlingen im Garten

Viele Pflanzenkrankheiten befallen bereits geschwächte oder verletzte Pflanzen. Dabei entwickeln bakterielle und virale Infektionen sowie Pilzerkrankungen charakteristische Schadbilder. Sobald ein Befall festgestellt wird, muss umgehend gehandelt werden. Wir stellen präventive Maßnahmen für einen natürlichen Pflanzenschutz vor und erklären, wie Sie Pflanzenkrankheiten vorbeugen und bekämpfen.

Bereits in kleinen Gärten oder für die regelmäßige Pflanzenpflege auf dem Balkon benötigt man eine Basis-Ausstattung an Gartengeräten, wie Gartenscheren oder Gießkannen. Muss ein Rasen gepflegt werden oder sind lange Hecken zu stutzen und Nutzflächen zu bepflanzen, werden größere Gartengeräte zur Bodenaufbereitung und Pflanzenbewässerung benötigt. Wir verschaffen Ihnen einen Überblick über nützliche Gartengeräte.

Schnell sind falsche Bewegungen ausgeführt oder es wird eine ungesunde Körperhaltung eingenommen, um schlecht zu erreichende Beetbereiche zu harken, eine Hecke gerade zu schneiden oder Unkräuter zu rupfen. Setzen Sie auf hochwertige, ergonomisch geformte und im Idealfall teleskopierbare Gartengeräte, um Rückenproblemen beim Gärtnern vorzubeugen. Wir geben Tipps für ein rückenfreundliches Gärtnern.

Übermittlung Ihrer Stimme...

Ratgeber-Bewertung für "Gartenpflege"

Bewertung: 5.0 von 5. 10 Bewertung(en).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

  1. Kommentar oder Themenvorschlag

  2. Hat dieser Text alle Ihre Fragen beantwortet? Was fehlt noch?
    Oder haben Sie noch eine Idee für ein spannendes Ratgeberthema?

    Wir freuen uns auf Ihre Anregung.

  3. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  4. * Pflichtfeld
Bildnachweis
  1. "Gartenwerkzeuge zur Gartenpflege" (garden tools) von Pleuntje, Flickr, Lizenz: CC BY-SA 2.0, Farbkorrekturen, zugeschnitten

  2. "Gärtner mit Heckenschere": ©Tomasz Zajda - stock.adobe.com

  3. "Rasenpflege – Rasen mähen" (Originalbild): Rudy and Peter Skitterians (Skitterphoto), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  4. "Unkraut im Rasen entfernen" (Originalbild): Hans Braxmeier (Hans), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  5. "Pfingstrosenpflege" (Originalbild): Jill Wellington (jill111), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  6. "Heckenschnitt" (Originalbild): Alexandra (Alexas_Fotos), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  7. "Herbstlaub" (Originalbild): Holger Langmaier (HolgersFotografie), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  8. "Terrassenreinigung" (Pressure Washer Service Peachtree Corners GA) von Peachtree Pressure Washing (ppressurewash), https://www.flickr.com/, Lizenz: CC BY-SA 2.0, Farbkorrektur und Zuschnitt

  9. "Schnee auf Winterblüher" (Originalbild): Stefan Schweihofer (stux), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  10. "Mann nutzt Schneefräse zum Schneeräumen" (Originalbild): Jill Wellington (jill111), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  11. "Gartenteich aus Fertigbecken anlegen" (Originalbild): Sojournstar Media (sojournstar), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  12. "Miniteich im Fass" (Desert Island) von John Norris (john-norris), https://www.flickr.com/, Lizenz: CC BY-SA 2.0, zugeschnitten, Farbkorrektur

  13. "Gießkanne" (Originalbild): Karolina Grabowska (kaboompics), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  14. "Kompostieren von Gemüseabfällen" (Originalbild): Ben Kerckx (Ben_Kerckx), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  15. "Bodenaufbereitung" (Originalbild): condesign, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  16. "Pusteblume" (Originalbild): yarachan, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  17. "Pflanzenschädlinge bekämpfen" (Originalbild): bloodofeve, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  18. "Birnengitterrost" (Originalbild): Hans Braxmeier (Hans), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  19. "Gartengeräte auf Tisch" (Originalbild): Jill Wellington (jill111), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  20. "Rückenfreundliches Gärtnern" (Originalbild): Ron Porter (RonPorter), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

NICHTS GEFUNDEN?

Wir informieren Sie gerne über neue Produkte, großartige Aktionen und super Angebote!

Jetzt doppelt profitieren: Melden Sie sich heute noch zum Newsletter an und kassieren Sie als Dankeschön 5 EUR!