Tiere im Garten

Im Laufe des Jahres wird der Garten von zahlreichen Tieren besucht, die hier nach Nahrung und Pollen suchen, eine Brutstätte errichten oder sich an einer Wasserstelle erfrischen möchten. Blühende Blumen locken dabei verschiedene Nützlinge an, sodass ein bunter Ziergarten gleichzeitig zum Naturschutz beiträgt, da er den Aufenthalt von Bienen, Hummeln und Schmetterlingen in kultivierten Hausgärten fördert. Doch neben nützlichen Insekten sind oft auch Schädlinge anzutreffen, die Beete untergraben und zarte Pflanzenwurzeln fressen. Hier erfahren Sie Wissenswertes zu den verschiedensten Tierarten, die Sie im Garten beobachten können.

Vögel besuchen den Garten, da sie hier Futter und einen Rückzugsort finden, an dem sie ihre Jungtiere großziehen können. Mit speziellen Futterstationen und Nistkästen können Sie den artgerechten Aufenthalt der Vögel in Ihrem Garten fördern. Doch sollten Vögel überhaupt zusätzlich gefüttert werden? Wir geben Ihnen einen Überblick über wissenswerte Informationen rund um das Thema Vögel im Garten.

Viele Hobbygärtner fürchten Spinnen, Käfer und andere Insekten. Doch diese Nützlinge helfen dabei, Ihren Garten schädlingsfrei zu halten und sollten daher zu geschätzten Gartenbewohnern werden. Auch Kleinsäugetiere fressen schädliche Krabbeltiere und Schnecken, sodass sie zur allgemeinen Gartengesundheit beitragen. Wir erklären Ihnen, wie Sie Nützlingen in Ihrem Garten optimale Lebensbedingungen bieten können. Nützlinge im Garten

Die schwarz-gelb gestreiften Insekten bestäuben bereits seit vielen Millionen Jahren die Zier- und Nutzpflanzen unserer Welt und sind im Gegensatz zu ihren Verwandten – den Wespen – nicht aggressiv. In diesem Ratgeber erfahren Sie den Unterschied zwischen Wild- und Honigbienen sowie Wissenswertes über eine bienenfreundliche Gartengestaltung und Tipps zum richtigen Verhalten bei einem Bienennest im heimischen Garten. Bienen im Garten

Wespen werden von süßen und salzigen Speisen angelockt und besonders in den Sommermonaten oft als unliebsame Plage wahrgenommen. Generell sind die Fluginsekten scheu und nur wenig aggressiv, solange sie nicht provoziert oder bedroht werden. Wir erklären Ihnen einen richtigen Umgang mit Wespen und wie Sie reagieren sollten, wenn Sie ein Wespennest entdecken. Wespen im Garten

Fremde Katzen und streunende Hunde können im privaten Garten zum unerwünschten Dauergast werden. Dabei beschmutzen sie Gartenmöbel, graben Blumenbeete um oder hinterlassen einen unhygienischen Zustand im Sandkasten und auf dem Rasen. Wir erklären Ihnen, wie Sie die vierbeinigen Gartenbesucher mit Hausmitteln und Produkten zur Tierabwehr artgerecht vergrämen. Hunde und Katzen verjagen

Neben Pflanzenschädlingen besucht auch eine Vielzahl an Gartenschädlingen den gehegten Außenbereich. Besonders unliebsam sind die Wühlmaus, die junge Wurzeln frisst, und der Maulwurf, der schnell den gesamten Garten untertunnelt. Doch auch Ratten und Marder richten im Haus und Garten großen Schaden an, was kostspielige Sanierungsarbeiten nach sich zieht. Wir erklären, wie Sie Gartenschädlinge effektiv vertreiben.

Die private Hühnerhaltung setzt einen großen Garten und die Bereitschaft zur täglichen Pflege voraus. Zudem gibt es einige rechtliche Aspekte zu beachten, wenn Sie in Ihrem Garten eine Hühnerherde halten möchten. Dabei steht Ihnen eine Vielzahl an unterschiedlichen Hühnerrassen mit individuellen Farbschlägen und Eigenarten zur Auswahl. Wir geben Tipps und nennen Ihnen Wissenswertes zur Hühnerhaltung.

Waschbären sind possierliche Wesen, die jedoch im Haus und Garten nichts zu suchen haben. Hier können sie Ernten vernichten, Beete umwühlen, Bausubstanzen beschädigen oder gefährliche Krankheiten an Anwohner und Haustiere übertragen. Wir erklären Ihnen, welche tierfreundlichen Maßnahmen zur gezielten Waschbär-Vergrämung rechtlich erlaubt, sinnvoll und effektiv sind. Waschbären vertreiben

Übermittlung Ihrer Stimme...

Ratgeber-Bewertung für "Tiere im Garten"

Bewertung: 4.4 von 5. 18 Bewertung(en).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

  1. Kommentar oder Themenvorschlag

  2. Hat dieser Text alle Ihre Fragen beantwortet? Was fehlt noch?
    Oder haben Sie noch eine Idee für ein spannendes Ratgeberthema?

    Wir freuen uns auf Ihre Anregung.

  3. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  4. * Pflichtfeld
Bildnachweis
  1. "Biene auf Blume" (Originalbild): skeeze, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  2. "Junge Amsel" (Originalbild): Erbs55, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  3. "Marienkäfer" (Originalbild): Hans Braxmeier (Hans), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  4. "Biene auf Blüte" (Originalbild): Seaq68, Lizenz: CC0 1.0 Public Domain / Pixabay

  5. "Wespe auf Blume" (Originalbild): Daria Głodowska (DGlodowska), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  6. "Katze im Garten" (Originalbild): wandus, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  7. "Ratte" (Originalbild): 422737, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  8. "Hühnerhaltung im Garten" (Originalbild): William Dais (giallopudding), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  9. "Waschbär im Garten" (Originalbild): Ortrun Lenz (moffi12), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten