Churrasco – Fleischspieße brasilianisch grillen

Das Grillen steht im Sommer als auch im Winter auf dem Programm: Hier scheiden sich die Geister, ob das Grillen mit Gas oder Holzkohle zu bevorzugen ist. Wer sich nicht einigen kann, sollte sich an einer traditionellen Grillmethode versuchen: dem Churrasco-Grillen.

Über offenem Feuer wird das eingelegte Grillgut knusprig und aromatisch gebraten. Klassischerweise werden Fleisch und Würstchen auf lange Spieße gesteckt, um leicht und schnell wendbar zu sein – gewendet wird jedoch traditionell nur einmal.

Diese Tradition geht dabei auf die Speisenzubereitung wandernder Viehhirten zurück und wird heute noch in Brasilien regelmäßig als Familienfest zelebriert.

Der traditionelle Churrasco-Grill nennt sich übrigens Churrasqueira. Doch auch mit einem gewöhnlichen Holzkohlegrill können Sie dieses einmalige Geschmackserlebnis nachempfinden.

Wir geben Ihnen im Folgenden wissenswerte Informationen zur Tradition des Churrasco-Grillens an die Hand und nennen inspirierende Marinadenrezepte und allgemeine Zubereitungstipps!

Was bedeutet Churrasco?

Churrasco stammt aus Brasilien und bezeichnete ursprünglich das traditionelle Braten aufgespießter Fleischstücke, wie sie in vergangenen Zeiten von Viehhirten zubereitet wurden. Heutzutage steht Churrasco für die brasilianische Art zu grillen, bei dem Familie und Freunde zusammenkommen. Ebenso werden Churrascos in anderen lateinamerikanischen Ländern, wie Argentinien, Uruguay und Paraguay zubereitet.

So grillen Sie ein leckeres Churrasco

Ein leckeres Churrasco bestehe aus Fleischspießen, die gewürzt oder in Marinade eingelegt wurden, und mit verschiedenen Beilagen gegessen werden. Dafür werden unterschiedliche Fleischsorten und Innereien verwendet, die auf dem traditionellen Churrasco-Grill, der Churrasqueira, gegrillt und direkt vom Spieß geschnitten werden. Doch selbst mit einem herkömmlichen Grill können Sie ein köstliches Churrasco-BBQ geben. Beispielsweise eignen sich folgende Fleischsorten:

Viele unterschiedliche Fleischsorten eignen sich hervorragend für das Churrasco-Grillen!
  • Schwein

    • Schweinerippchen

    • Kleine Würstchen, z. B. Cabanossi oder Chorizo

  • Rind

    • Hohe Rippe

    • Rinderlende

    • Bürgermeisterstück

    • Tafelspitz

    • Schwanzstück

  • Lamm

    • Lammfilet

    • Lammkeule

  • Geflügel

    • Hähnchenkeule

  • Innereien

    • Hühnerherz

Tipp: Wenn Sie die Fleischspieße brasilianisch grillen möchten, achten Sie auf eine große Velfalt bei der Fleischauswahl.

Rezepte für Churrasco-Fleischspieße

In Brasilien gibt es regionale Unterschiede bei der Zubereitung des Fleisches. Beinahe jede Familie bereitet die Spieße nach eigenen Familienrezepten zu, bei denen unterschiedliche Gewürze und Kräuter zu einer würzigen Mariande eingelegt werden. In anderen Rezepten wird nur grobkörniges Meersalz verwendet, während wieder andere mit Limettensaft, Salz und Pfeffer würzen.

Zubereitung mit Meersalz

Für eine dieser Varianten benötigen Sie nur grobes Meersalz, jedoch keine Marinade. So geht es: Schneiden Sie das Fleisch in gleich große Stücke, ohne die Fettschicht zu entfernen, und reiben es ungefähr eine halbe Stunde vor dem Grillen mit grobem Meersalz ein. Anschließend werden die Fleischstücke u-förmig aufgespießt. – Die Fettschicht sollte ebenfalls von dem Spieß gehalten werden.

Marinaden geben tollen Geschmack – manchmal reichen auch einfach grobes Meersalz und schwarzer Pfeffer.

Fleisch marinieren

Eine andere Zubereitungsweise ist es, das Fleisch in Marinade einzulegen. Beliebte Zutaten für eine Churrasco-Marinade sind: Knoblauch, Zwiebeln, frische Kräuter (z. B. Koriander, Petersilie, Schnittlauch), Limettensaft, Salz, Pfeffer und aromatisches Raps- oder Olivenöl.

Für die Marinade geben Sie 100 bis 150 ml Öl in eine flache Schale. Hacken Sie 2-3 Knoblauchzehen klein und schneiden eine 1 Gemüsezwiebel in Streifen. Außerdem werden die Kräuter fein gehackt und eine kleine Limette ausgepresst. Zum Schluss alle Zutaten in der Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nun werden die Fleischstücke entweder in der Marinade eingelegt oder – bei zu großen Stücken – mit ihr bepinselt. Je nach gewünschter Intensität verbleiben sie über Nacht oder für 12 Stunden in der Marinade.

Tipp: Da die meisten Familien ihre eigenen Rezepte haben, können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und eigene Marinaden-Ideen ausprobieren, beispielsweise werden auch gerne Majoran und Oregano für Marinaden verwendet. Außerdem schmecken auch würzige Grill-Marinaden für Rind- und Schweinfleisch.

Fleischspieße brasilianisch grillen

Ebenso wie die gesalzenen Stücke, wird das marinierte Fleisch inklusive der Fettschicht auf die langen Spieße geschoben. Wer das Churrasco traditionell grillen möchte, dreht das Fleisch nur einmal während des Garvorgangs um. Mögen Sie es lieber gut durch, dürfen Sie es natürlich regelmäßig wenden.

Tipp: Bei dicken Fleischstücken, deren äußere Schichten bereits knusprig sind, schneiden Sie diese Schichten direkt vom Spieß auf den Teller der Gäste und legen ihn zurück auf den Grill, damit die inneren Fleischschichten zu Ende garen können. Diese Grillmethode wird auch Rodizio, abgeleitet von dem Wort für "Kreis" genannt und beschreibt den Kreislauf zwischen Grill, Servieren am Tisch und das erneute Auflegen auf dem Grill.

Das private Räuchern erfreut sich zunehmender Beliebtheit: Mit einer Räuchertonne oder einem großen Räucherschrank lassen sich nicht nur äußerst schmackhafte Speisen zubereiten, sondern auch Lebensmittel ohne den Zustaz von Konservierungsstoffen haltbar machen. Wir haben tolle Rezepte für Fleischfans und Vegetarier zusammengestellt! Wissenswertes zum Räuchern im Garten

Übermittlung Ihrer Stimme...

Ratgeber-Bewertung für "Churrasco – Brasilianisch grillen"

Bewertung: 5.0 von 5. 7 Bewertung(en).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

  1. Kommentar oder Themenvorschlag

  2. Hat dieser Text alle Ihre Fragen beantwortet? Was fehlt noch?
    Oder haben Sie noch eine Idee für ein spannendes Ratgeberthema?

    Wir freuen uns auf Ihre Anregung.

  3. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  4. * Pflichtfeld
Bildnachweis
  1. "Churrasco-Grillen" (Churrasco) von Afrank99, Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 2.5, Zuschnitt, Farbkorrektur

  2. "Fleischsorten" (Churrasco carioca) von Leonardo "Leguas" Carvalho, Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 2.5, Zuschnitt, Farbkorrektur

  3. "Churrasco Meersalz" (Costela no Fogo) von Julio Cesar Martins, Wikimedia Commons, Lizenz: CC BY-SA 3.0, Zuschnitt

  4. "Geräucherte Forellen" (Originalbild): moerschy, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers