Normen und Kennzeichnungen

Abkürzungen, Codes und Farbmarkierungen verraten viel über technisches Zubehör, Bauelemente oder Gegenstände, die wir täglich im Haushalt gebrauchen. Allerdings muss man dazu natürlich wissen, was sie bedeuten. Wir geben hier eine Übersicht über zahlreiche Kennzeichnungssysteme und die dahinterstehenden Normen, die Ihnen im Alltag oder beim Einkauf nützlich sein können.

Haus und Freizeit

Muster und Farben sind nicht alles beim Tapetenkauf – hier zählen auch technische Eigenschaften, wie Wasch- und Lichtbeständigkeit, Kleisterverfahren, Musteranordnung und vieles mehr. Für welchen Einsatz sich Tapeten gut eignen und was bei der Verarbeitung zu beachten ist, verraten kleine Symbole auf dem Etikett der Rolle. Wir sagen Ihnen, was diese Symbole jeweils bedeuten. Kennzeichnung von Tapeten

Heutzutage hat man die Wahl zwischen zahlreichen sparsamen Leuchtmitteln, bei denen das Verhältnis zwischen Watt und Lichtstärke nicht mehr so einfach zu bewerten ist. Trotzdem gibt es eine einheitlich gültige Maßschnur dafür: der Lichtstrom, der in Lumen gemessen wird. Wir sagen Ihnen, welche Leuchtmittel bei ähnlicher Helligkeit wie viel Strom verbrauchen. Lichtstärke von Leuchtmitteln

Haben Sie sich schon einmal gefragt, was die Recycling-Symbole auf Verpackungen oder Kunststoff-Gegenständen bedeuten? Unsere tabellarische Übersicht entschlüsselt Buchstabenkürzel und Materialcodes. Außerdem erhalten Sie Hintergrundinformationen zum Recycling sowie zu den einschlägigen Vorschriften und Normen. Wissenswertes zu Recycling-Kennzeichen

Was ist eine mäßige Brise? Was bedeutet Windstärke 5? Wie hat man die Windgeschwindigkeit in km/h oder Knoten einzuordnen? Bei der Angabe von Windstärken lässt uns der Wetterbericht zuweilen ratlos zurück. Dabei sind all diese Angaben eindeutig definiert, und jede davon lässt sich ebenso eindeutig in alle anderen übersetzen. Dabei helfen wir Ihnen mit Hintergrundinformationen und einer Vergleichstabelle. Windstärken und ihre Einheiten

Wann und wie lange kann man sich ungeschützt im Freien aufhalten, ohne einen Sonnenbrand oder Langzeitschäden der Haut zu riskieren? Auskunft darüber gibt der sogenannte UV-Index, der von Wetterdiensten veröffentlicht wird. Was die einzelnen Werte bedeuten und welche Schutzmaßnahmen dann jeweils sinnvoll sind, erklären wir hier. Infos zum UV-Index

Wer sich vor Einbrechern schützen möchte, braucht sichere Fenster und Türen. Da man als Laie nicht alle Details eines Bauelements selbst bewerten kann, werden entsprechende Produkte schon vom Hersteller anhand genormter Kriterien in Einbruch-Widerstandsklassen eingeteilt. Welche das sind und welchen Schutz sie bieten, zeigt unsere Übersicht. Einbruch-Widerstandsklassen

Dass Rauchmelder wichtig für die frühe Entdeckung von Bränden sind, dass sie Sachwerte und Leben retten können, darüber herrscht seit Jahren Einigkeit. Deshalb sind Rauchmelder heute in den meisten Bundesländern vorgeschrieben. Wir erklären, ob das in Ihrem Bundesland auch der Fall ist, ob und bis wann in bestehenden Häusern Melder nachgerüstet werden müssen und wo die Rauchmelder zu installieren sind. Rauchmelderpflicht

In verschiedenen technischen und wissenschaftlichen Zusammenhängen haben sich Einheiten für die Angabe von Druckverhältnissen eingebürgert. Größen und Unterteilungen sind nur teilweise sehr ähnlich. Damit Sie Druckangaben richtig einschätzen können, finden Sie hier eine Umrechnungstabelle und Hintergrundinformationen zu den Einheiten. Umrechnung von Druckeinheiten

QR-Codes begegnen uns fast täglich – in Zeitschriften, auf Plakaten oder auf Produktverpackungen. Die kleinen quadratischen Grafiken aus schwarzen und weißen Pixeln können Internet-Adressen oder auch Informationen im Klartext enthalten. Wie ein QR-Code aufgebaut ist, wie man ihn nutzt und was Sie im Umgang damit beachten sollten, erklären wir hier. Infos zu QR-Codes

Auto und Fahrrad

Auf den Flanken von Autoreifen finden sich etliche Symbole, dazu verschiedene Zahlen- und Buchstabencodes. Darin sind unter anderem die Dimension des Reifens, Hinweise zu seiner Nutzung, eine eventuell vorgeschriebene Montagerichtung oder auch das Herstellungsdatum des Reifens verschlüsselt. Zu all diesen Angaben finden Sie hier Erläuterungen und Übersichtstabellen. Kennzeichnung von Autoreifen

Auf Reifen, Kompressoren, bei Hochdruckreinigern, Pumpen und zahlreichen weiteren Geräten und Gegenständen sind Angaben zu den erreichbaren oder maximal erlaubten Druckwerten vermerkt. Solange sie in der hierzulande üblichen Einheit bar angegeben sind, kommt man leicht damit zurecht. Doch auch die angelsächsische Einheit psi findet sich hier zuweilen. Wie Sie das eine in das andere umrechnen, erläutern wir hier. Umrechnung bar psi

Arbeiten an der Autoelektrik sind ein interessantes Betätigungsfeld, aber die auf engem Raum verlegten und verschalteten Leitungen können unübersichtlich werden. Mehr Überblick geben hier genormte Bezeichnungen für die einzelnen Klemmen, die Sie in Schaltplänen und auf oder neben den Klemmen im Fahrzeug finden. Unsere Tabellen geben einen Überblick über die Bezeichnungen und ihre jeweilige Bedeutung. Klemmenbezeichnungen bei Kraftfahrzeugen

Elektrotechnik und Elektronik

Spannung, Widerstand, Feldstärke, Frequenz: In der Elektrotechnik und Elektronik hat man es mit zahlreichen Einheiten und Größen zu tun. Sie alle weisen ein international einheitliches Einheitenzeichen auf, besitzen aber auch ein – davon abweichendes – ebenso einheitliches Formelzeichen, das bei Berechnung verwendet wird. Hier finden Sie die wichtigsten Einheiten und die zugehörigen Zeichen übersichtlich dargestellt. Übersicht Elektrische Einheiten

Ob Gartenleuchte, Teichpumpe oder Feuchtraum-Installation: Wie sicher ein elektrisches Gerät gegen Wasser, eindringende Fremdkörper oder die Berührung durch Gegenstände von außen geschützt sein muss, hängt von den jeweiligen Einsatzbedingungen ab. Wir erklären die Bedeutung dieser Schutzarten und entschlüsseln den IP-Code auf dem Typenschild oder Gehäuse. Bezeichnung von Schutzarten

Um Fehler zu vermeiden, sind Kabel und Leitungen für die Elektroinstallation eindeutig mit sogenannten Typenkurzzeichen gekennzeichnet. Darin sind mit Buchstaben und Ziffern verschiedene Eigenschaften der Leitungen verschlüsselt. Hierzulande werden zwei verschiedene Systeme nebeneinander verwendet. Wir helfen Ihnen, die Kennzeichnung von Leitungen zu durchschauen. Typenkurzzeichen für Elektroleitungen

Wenn eine Sicherung auslöst, heißt es nach der Ursache zu suchen und sie zu beheben. Handelt es sich um eine Feinsicherung, muss anschließend Ersatz beschafft werden. Dabei müssen Belastbarkeit, Reaktionsgeschindigkeit und physikalische Abmessungen exakt mit dem Original übereinstimmen. Was Sie im Einzelfall beachten müssen und wie diese Werte auf der Sicherung abzulesen sind, sagen wir Ihnen hier. Kennzeichnung von Feinsicherungen

Wird eine Elektroleitung zu stark belastet, dann erwärmt sie sich – teils so stark, dass sie ein erhebliches Brandrisiko darstellt. Deshalb muss ein Stromkreis so aufgebaut sein, dass die verwendeten Adernquerschnitte und ihre Belastung zueinander passen. Wir erläutern den Zusammenhang zwischen Querschnitt und Belastbarkeit und geben Ihnen Tabellen für die verschiedenen Verlegearten an die Hand. Belastbarkeit von Elektroleitungen

Im gebündelten Licht eines Lasers liegen Gefahren. Trifft der Strahl auf das Auge, kann auch ein schwacher Laser schon Schäden an der Netzhaut verursachen. Vorsicht ist also angebracht, zumal Lasermodule preiswert im Elektronikhandel zu kaufen sind. Damit Sie die Gefahr einschätzen können, die von einem Laser ausgeht, zeigt unsere Übersicht die genormten Laserklassen und gibt Hinweise zum Gefahrenpotenzial. Laserklassen

Die Ergebnisse von Messungen sollen gewährleisten, dass eine Installation funktioniert und die Benutzer vor Schäden geschützt sind. Die dafür verwendeten Messgeräte müssen ebenso sicher und für die angetroffenen Strom- und Spannungsverhältnisse geeignet sein. Damit man dies erkennen kann, sind Messgeräte in verschiedene Sicherheitsklassen eingeteilt. Was sie bedeuten, das verrät unsere Übersicht. Sicherheitsklassen in der Messtechnik

Unser gewohntes Zahlensystem, das Dezimalsystem, ist nicht das einzige, das häufig verwendet wird. Vor allem im Zusammenhang mit Computern und ihrer Programmierung spielen auch das Binärsystem und das Hexadezimalsystem eine wichtige Rolle. Wie sie aufgebaut sind und wie sie ineinander oder ins Dezimalsystem umgerechnet werden, erklärt dieser Beitrag. Umrechnung von Binär- und Hexadezimalzahlen

Eindeutige Kennzeichnungen sind bei Bauelementen und Installationsmaterialien in der Elektronik und Elektrotechnik sehr wichtig. Damit sie auch international einheitlich verwendet werden, sind etliche Farben und ihre Abkürzungen genormt. Welche das sind und wie sie korrekt bezeichnet werden, zeigt unsere Übersicht. Farbkennzeichnung in der Elektrotechnik

Strom kann Gefahren für Leib und Leben mit sich bringen. Deshalb ist bei der Elektroinstallation die Vermeidung von Fehlern sehr wichtig. Um Verwechslungen und Irrtümer auszuschließen, sind daher die einzelnen Adern von Elektroleitungen mit bestimmten Farben gekennzeichnet. Welche das sind und was sie bedeuten, zeigt unsere Übersicht. Farbcodes für Elektroleitungen

Wer eine elektronische Schaltung bestückt, muss Widerstände zweifelsfrei identifizieren können, damit das Projekt anschließend auch funktioniert. Da auf Widerstände in runder Bauform keine von allen Seiten ablesbaren Werte im Klartext gedruckt werden können, sind sie mit farbigen Ringen versehen, in denen der Wert für den elektrischen Widerstand codiert ist. Wir erklären den Code und liefern praktische Tabellen dazu. Farbcode auf Widerständen

Festinduktivitäten sind eine praktische Sache, wenn man in einer Schaltung eine Spule mit exakt definierten Eigenschaften benötigt. Man erhält sie in verschiedenen Bauformen. Eine davon ähnelt äußerlich sehr stark bedrahteten Widerständen in runder Bauform. Die Spulen tragen einen Farbcode, der den Wert der Induktivität und die zu berücksichtigende Toleranz enthält. Wir helfen bei der Entschlüsselung des Codes. Farbcode auf Festinduktivitäten

In elektronischen Schaltungen können sich Leiterbahnen aufgrund ihres eigenen Widerstands durch den fließenden Strom erwärmen. Überall dort, wo dieser Temperaturanstieg zu berücksichtigen ist, sollte man sich deshalb die Breite der Leiterbahnen genau ansehen – breitere Bahnen besitzen einen geringeren elektrischen Widerstand und erwärmen sich weniger. Unsere Übersicht hilft bei der Dimensionierung von Leiterbahnen. Belastbarkeit von Leiterbahnen

Wenn man eine Temperatur messen und die Messung elektronisch aufbereiten möchte, dann ist ein Messwiderstand eine nützliche Sache. Wir erläutern kurz die Funktion des sehr häufig genutzten Platin-Messwiderstands Pt100 und geben Ihnen eine Wertetabelle an die Hand, der Sie zu einer Vielzahl von Temperaturen den entsprechenden elektrischen Widerstand entnehmen können. Widerstand Pt100

Übermittlung Ihrer Stimme...

Ratgeber-Bewertung für "Normen und Kennzeichnungen"

Bewertung: 5.0 von 5. 3 Bewertung(en).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

  1. Kommentar oder Themenvorschlag

  2. Hat dieser Text alle Ihre Fragen beantwortet? Was fehlt noch?
    Oder haben Sie noch eine Idee für ein spannendes Ratgeberthema?

    Wir freuen uns auf Ihre Anregung.

  3. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  4. * Pflichtfeld
Bildnachweis
  1. "Normen und Kennzeichnungen" (Originalbild): geralt, Lizenz: CC0 Public Domain / pixabay

  2. "Tapetenrollen mit Symbolen": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  3. "Reihe von Glühlampen" (Originalbild): ColiN00B, Lizenz: CC0 1.0 / pixabay.com

  4. "Bunte Flaschenkapseln vor dem Recycling" (Originalbild): Artur Konik, Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  5. "Fliegende Regenschirme" (Originalbild): Tabaluga / morguefiles.com

  6. "Sonne mit Lichtstrahlen" (Originalbild): freeimages.com/Brith-Marie Warn, Lizenz: Freeimages.com Lizenz für Inhalte

  7. "Einbruchspuren an einem Fenster" (Day 195 - Shut the burglar out) von West Midlands Police, flickr.com, Lizenz: CC BY-SA 2.0, skaliert, beschnitten

  8. "Rauchmelder mit grüner LED" (Push and hold to test weekly) von Michael Hicks, flickr.com, Lizenz: CC BY 2.0, gedreht, skaliert, beschnitten

  9. "Alter Barometer" (Originalbild): freeimages.com/mirko delcaldo, Lizenz: Freeimages.com Lizenz für Inhalte

  10. "QR-Code scannen" (Originalbild): OpenClipartVectors, Lizenz: CC0 1.0 / pixabay.com

  11. "Autoreifen rechts vorne" (Originalbild): PIX1861, Lizenz: CC0 1.0 / pixabay.com

  12. "Manometer in psi und kPa" (dial2) von leapingllamas, Flickr.com, Lizenz: CC-BY 2.0, skaliert, beschnitten

  13. "Stromanschluss im Motorraum": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  14. "Kondensator mit Beschriftung" (Originalbild): Fotocitizen, Lizenz: CC0 1.0 / pixabay.com

  15. "Wetterfeste Außenleuchte" (Originalbild): leovalente, Lizenz: CC0 1.0 / pixabay.com

  16. "Elektroleitung mit Kennzeichnung": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  17. "Feinsicherungen" (Fuses) von Benjamin Chun, flickr.com, Lizenz: CC BY-SA 2.0, beschnitten, skaliert, farbkorrigiert

  18. "Stromkabel" (Originalbild): Michal Jarmoluk (jarmoluk), Lizenz: CC0 1.0 / Pixabay

  19. "Gespiegelte Laserstrahlen": Patryk Buchcik, Originalbild / FreeImages.com, Lizenz: FreeImages.com Lizenz für Inhalte

  20. "Nahaufnahme Messgerät" (Originalbild): freeimages.com/Laszlo Baranyai, Lizenz: Freeimages.com Lizenz für Inhalte

  21. "Binärcode mit Lupe" (Originalbild): geralt, Lizenz: CC0 1.0 / pixabay.com

  22. "Bunte Steckdosen" (Originalbild): bykst, Lizenz: CC0 1.0 / pixabay.com

  23. "Bunte Leitungsadern" (Originalbild): freeimages.com/Gerla Brakkee, Lizenz: Freeimages.com Lizenz für Inhalte

  24. "Widerstände mit verschiedenen Farbringen" (Originalbild): pschubert / morguefile.com

  25. "Festinduktivität auf Platine" (Resistor thingy) von Dano, flickr.com, Lizenz: CC BY 2.0, skaliert, beschnitten

  26. "Platine mit Leiterbahnen" (Originalbild): freeimages.com/Fran Gambín, Lizenz: FreeImages.com Lizenz für Inhalte

  27. "Digital-Thermometer mit Eiswürfeln": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  28. "Die Westfalia Newsletter": Newsletter-Bildcollage: Westfalia Werkzeugcompany GmbH & Co KG

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten
* UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

NICHTS GEFUNDEN?

Wir informieren Sie gerne über neue Produkte, großartige Aktionen und super Angebote!

Jetzt doppelt profitieren: Melden Sie sich heute noch zum Newsletter an und kassieren Sie als Dankeschön 5 EUR!