Kennzeichnung von Autoreifen

Auf den Flanken von Autoreifen finden sich etliche Symbole, Zahlen- und Buchstabencodes. Sie geben unter anderem Auskunft zur Dimension des Reifens, zu seiner Nutzung, zur Montagerichtung oder zum Alter des Reifens. Die meisten dieser Angaben erscheinen auf den ersten Blick ein wenig rätselhaft, lassen sich aber leicht entschlüsseln. Dazu geben wir Ihnen hier die nötigen Informationen an die Hand.

Reifenbezeichnung

Hier zunächst ein Beispiel für eine typische Reifenbezeichnung: 215/60R16 99H

Diese Bezeichnung enthält der Reihe nach eine Reihe von Informationen, die in der folgenden Tabelle aufgeschlüsselt sind.

Ein Reifen der Dimension 215/60R16 99H.
Beispielangabe Bedeutung
215 Reifenbreite in mm
60 Querschnitt (das Verhältnis der Reifenhöhe zur Reifenbreite)
R Radialreifen
16 Durchmesser der zugehörigen Felge in Zoll
99 Tragfähigkeit (Code-Nummer)
H Speed Index (Code-Buchstabe für die Höchstgeschwindigkeit, mit der der Reifen gefahren werden darf)

Die codierten Angaben schlüsseln wir weiter unten in zwei Tabellen genauer auf.

Laufrichtung

Bei vielen Autoreifen muss die Montage so erfolgen, dass der Reifen bei Vorwärtsfahrt in einer bestimmten Richtung abrollt. Diese Laufrichtung wird mit dem Wort „Rotation“ und einem Pfeil gekennzeichnet. Daraus ergibt sich dann die Montage entweder auf der rechten oder linken Seite des Fahrzeugs. Wie unsere Beispielfotos zeigen, kann die Angabe der Rotationsrichtung sehr unterschiedlich gestaltet werden – sie muss aber immer eindeutig sein.

Hier zeigt der Pfeil auf der Reifenflanke gegen den Uhrzeigersinn. Der Reifen muss also auf der linken Seite aufgezogen werden.
Die Gestaltung ist ganz anders, die Aussage aber ebenso unmissverständlich: Der Pfeil zeigt in Richtung des Uhrzeigersinns, es handelt sich um einen rechten Reifen.

Winterreifen

Sowohl die Schneeflocke in der Gebirgskontur als auch die Buchstaben M+S verweisen auf die Eignung als Winterreifen.

Speziell für tiefe Temperaturen und winterlich Straßenverhältnisse konstruierte Reifen unterscheiden sich durch ein spezielles Reifenprofil und eine meist weichere Gummimischung von Sommerreifen.

Winterreifen können auf verschiedene Arten gekennzeichnet sein. In Deutschland ist dies häufig die Abkürzung M+S für „Matsch und Schnee“. Mindestens ebenso häufig und zunehmend häufiger findet sich aber – auch international – das Schneeflockensymbol.

Im DOT-Code sind verschiedene Daten verschlüsselt. Interessant ist die Zahlengruppe 1016 ganz rechts. Sie zeigt, dass der Reifen in der 10. Kalenderwoche 2016 hergestellt wurde.

Herstellungszeitraum

Wann ein Reifen hergestellt wurde, kann man den sogenannten DOT-Code entnehmen. Er wird eingeleitet mit der Abkürzung DOT für Department of Transportation – das ist das US-Verkehrsministerium, das diesen Code eingeführt hat. Danach folgen verschiedene Zahlen- und Buchstabengruppen, die unter anderem das Herstellungswerk, die Reifengröße oder die Marke bezeichnen.

Interessant für das Alter ist die letzte Zifferngruppe. Seit dem Jahr 2000 besteht sie aus vier Ziffern, davor waren es drei. Die ersten beiden Ziffern nennen die Kalenderwoche der Herstellung, die letzten beiden sind identisch mit den letzten beiden Ziffern des Herstellungsjahrs (beim dreistelligen Code ist es jeweils die letzte Ziffer)

Der Beispiel-Code 1016 würde also die 10. Kalenderwoche im Jahr 2016 bedeuten.

Tabelle Speed Index

Der Speed Index bezeichnet, wie oben erwähnt, die Höchstgeschwindigkeit, bis zu der ein Reifen zugelassen ist. Die Angabe ist in einem Code verschlüsselt. Hier die Bedeutung:

Code km/h Code km/h Code km/h Code km/h
A1 5 B 50 L 120 U 200
A2 10 C 60 M 130 H 210
A3 15 D 65 N 140 V 240
A4 20 E 70 P 150 VR >210
A5 25 F 80 Q 160 W 270
A6 30 G 90 R 170 ZR >240
A7 35 J 100 S 180 Y 300
A8 40 K 110 T 190
Der Speed-Index H signalisiert, dass der Reifen bis zu einer Geschwindigkeit von 210 km/h gefahren werden darf.

Beachten Sie dabei, dass die alphabetische Reihenfolge nicht in jedem Fall mit der zunehmenden Geschwindigkeit übereinstimmt – am augenfälligsten ist das beim Codebuchstaben H.

Die Buchstaben I und O wurden bei der Bezeichnung des Indizes ausgelassen, da sie bei verschmutzten Reifen oder schwacher Prägung zu leicht mit den Ziffern 1 und 0 oder mit den Buchstaben J und Q verwechselt werden können.

Tabelle Tragfähigkeit

Mit dem Zahlencode für die Tragfähigkeit wird das Gewicht angegeben, bis zu dem ein einzelner Reifen bei einem Druck von 2,5 bar belastet werden darf. Wir nennen in der folgenden Tabelle beispielhaft einige bei Pkw sehr häufig anzutreffende Tragfähigkeits-Indizes und ihre Bedeutung. Im Foto über diesem Abschnitt ist ein Lastindex von 99 zu sehen – der Reifen darf mit etwas mehr als 750 kg belastet werden.

Index Last in kg Index Last in kg
70 335 92 630
74 375 94 670
78 425 98 750
80 450 100 800
84 500 102 850
88 560 104 900
90 600 108 1000

Bei Reifen für Transporter und Lkw finden sich zuweilen auch zwei Indizes mit verschiedenen Angaben. Dann bezeichnet der erste die zulässige Last bei der Verwendung als Einzelreifen, der zweite Index bezeichnet die zulässige Last bei Verwendung in einem Reifenpaar bei Zwillingsbereifung.

Weitere Angaben

Druckangaben können in unterschiedlichen Einheiten erfolgen. Hier eine Angabe für den internationalen Markt in kPa und psi.

Neben Markennamen und Hersteller-Typbezeichnung trägt die Reifenflanke oft zahlreiche weitere Anmerkungen und Warnhinweise im Klartext. Zu den wichtigsten zählt die Angabe des maximal zulässigen Drucks. Da Reifen heute international gehandelt werden, ist der Höchstdruck meist sowohl in bar als auch in psi angegeben. Diese Werte dürfen Sie nicht verwechseln! Näheres finden Sie in unserer Umrechnungstabelle bar – psi.

Übermittlung Ihrer Stimme...

Ratgeber-Bewertung für "Kennzeichnung Autoreifen"

Bewertung: 4.3 von 5. 6 Bewertung(en).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

  1. Kommentar oder Themenvorschlag

  2. Hat dieser Text alle Ihre Fragen beantwortet? Was fehlt noch?
    Oder haben Sie noch eine Idee für ein spannendes Ratgeberthema?

    Wir freuen uns auf Ihre Anregung.

  3. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  4. * Pflichtfeld
Bildnachweis
  1. "Autoreifen rechts vorne" (Originalbild): PIX1861, Lizenz: CC0 1.0 / pixabay.com

  2. "Autoreifen Dimensionsangabe": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  3. "Autoreifen Rotationsrichtung links": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  4. "Autoreifen Rotationsrichtung rechts": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  5. "Autoreifen Winterreifen-Symbol": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  6. "Autoreifen DOT-Nummer": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  7. "Autoreifen Speed- und Lastindex": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  8. "Autoreifen Druckangabe in kPa und psi": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten