Typenkurzzeichen für Kabel und Leitungen

Beim Einkauf von Installationsmaterial kommt es auf jedes Detail an. Das ist etwa bei Elektroleitungen oft gar nicht so einfach zu überblicken, da die verschiedenen Kabel und Leitungen sich häufig in Kleinigkeiten unterscheiden, die für Funktion und Sicherheit aber wichtig sind.

Eine eindeutige und präzise, zugleich aber auch kurze und überschaubare Kennzeichnung stellen hier genormte Typenkurzzeichen dar. Diese Kurzzeichen finden sich in Plänen, Ausschreibungen und Anleitungen ebenso wie in Katalogen, am Händlerregal oder auf den Leitungen selbst.

Hier helfen wir Ihnen, die Kurzzeichen zu verstehen und zu entschlüsseln.

Hierzulande gebräuchlich sind zwei Systeme von Typenkurzzeichen: einerseits die deutsche Kennzeichnung nach der Norm DIN VDE 0250, andererseits die europaweit harmonisierte Kennzeichnung nach den Normen DIN VDE 0281/0282/0292. Aufbau und Länge der Kurzzeichen unterschieden sich deutlich, sodass man sehr schnell sieht, nach welchem System das Kabel oder die Leitung gekennzeichnet ist.

Wir geben Ihnen hier für beide Arten von Typenkurzzeichen Tabellen an die Hand, mit deren Hilfe Sie die Bedeutung entschlüsseln können.

Deutsche Typenkurzzeichen

Genau hinsehen lohnt sich auch bei scheinbar genormten Leitungen. Oben ist eine NYM-Leitung entsprechend VDE 2050 zu sehen, darunter zwei Leitungen, deren Bezeichnung mit der leicht verwechselbaren Buchstabengruppe NUM beginnt und die nicht unter die deutsche Norm fallen.

Die deutschen Kurzzeichen sind aus zwei Gruppen von Buchstaben und Ziffern zusammengesetzt. Die erste Gruppe bezeichnet Eigenschaften und Materialien der Leitung, die zweite Gruppe gibt die Zahl der Adern und ihre Stärke an.

Der Aufbau der Gruppen sieht so aus: 12345-6 7x8 – hier stehen also acht Positionen zur Verfügung, die jedoch nicht alle genutzt werden müssen.

Ein typisches Beispiel wäre die häufig verwendete dreiadrige PVC-Mantelleitung mit dem Adernquerschnitt 1,5 mm2. Ihr Kurzzeichen lautet NYM-J 3x1,5.

In den folgenden Tabellen lernen Sie die Bedeutung der einzelnen Buchstaben näher kennen. Die Ziffer vor der Tabellen-Überschrift entspricht jeweils der im obigen Aufbau-Schema:

1 Grundtyp

N VDE-Typ
N/X in Anlehnung an VDE

2 Isolierwerkstoff

Y Thermoplastische Kunststoffe
X Vernetzte thermoplastische Kunststoffe
G Elastomere
HX Halogenfrei

3 Leitungsbezeichnung

A Aderleitung
D Massivdraht
AF Aderleitung feindrähtig
F Fassungsader
L Leuchtröhrenleitung
LH Anschlussleitung, leichte mechanische Belastung
M Mantelleitung
MH Anschlussleitung, mittlere mechanische Belastung
SH Anschlussleitung, schwere mechanische Belastung
SSH Anschlussleitung, spezielle Belastung
SL Steuer- bzw. Schweißleitung
S Steuerleitung
LS Leichte Steuerleitung
FL Flachleitung
Si Silikonleitung
Z Zwillingsleitung
GL Glasseite
Li Litzenleiter nach VDE 812
LiF Litzenleiter nach VDE 812, feinstdrähtig

4 Besonderheiten

T Tragorgan
Ö erhöht ölbeständig
U flammwidrig
W wärme- und witterungsbeständig
FE Isolationserhalt für eine bestimmte Zeit
C Geschirmt, Geflecht
D Geschirmt, Draht
S Stahldraht-Bewehrung

5 Mantel

(s. Stelle 2) wie Isolierwerkstoff
P Polyurethan

6 Schutzleiter

-O ohne Schutzleiter
-J mit Schutzleiter

7 Adernzahl

Angabe im Beschreibungstext und Fallbeispiel.

8 Leiterquerschnitt in mm²

Angabe im Beschreibungstext und Fallbeispiel.

Harmonisierte Typenkurzzeichen

Beginnt die Bezeichnung der Leitung mit H, deutet das auf einen harmonisierten Typ hin.

Die harmonisierten Kurzzeichen sind neunstellig nach dem Schema 12345-6789 aufgebaut. Die enthaltenen Informationen sind ähnlich, aber mit anderen Zeichen verschlüsselt. Es gibt aber auch Unterschiede: Zusätzlich angegeben wird in den harmonisierten Kurzzeichen etwa die Nennspannung, für die die Leitung geeignet ist.

Ein Beispiel: H03 VV - R 3G 2,5 – dieses Kurzzeichen trägt eine für maximal 300 V ausgelegte PVC-Leitung mit Schutzleiter und 3 Adern mit je 2,5 mm² Querschnitt.

Mehr erfahren Sie in unseren ausführlichen Tabellen. Die Ziffer in der Überschrift entspricht wieder der Stelle im Aufbauschema.

1 Grundtyp

H Harmonisierter Typ
A Anerkannter nationaler Typ
N Anderer nationaler Typ
X oder S Sondertyp

2 Nennspannung

00 kleiner 100/100 V
01 100/100 V
03 300/300 V
05 300/500 V
07 450/750 V
11 600/1000 V

Die erste Zahl bezeichnet die maximale Effektivspannung zwischen einem Außenleiter und der Erde, die zweite Zahl die Effektivspannung zwischen zwei Außenleitern.

3 Isolierwerkstoff

V PVC wärmebeständig (70 °C)
V2 PVC hitzebeständig (90 °C)
V3 PVC kältebeständig (-25 °C)
B EPR
E PE
R Gummi
S Silikonkautschuk
X VPE

4 Mantelwerkstoff

V PVC
V2 PVC hitzebeständig (90°C)
V3 PVC kältebeständig (-25 °C)
V5 PVC ölbeständig
R Gummi
N Chloropenkautschuk
Q PE
J Glasfasergeflecht
T Textilgeflecht

5 Besonderheiten

C4 Kupfer-Schirmgeflecht
H Flachleitung, teilbar
H2 Flachleitung, nicht teilbar, zweiadrig
H6 Flachleitung, nicht teilbar, mehr-/vieladrig
H7 zweischichtige Isolierhülle
H8 Spiralleitung

6 Leiterart

U eindrähtig
R mehrdrähtig
K feindrähtig (fest verlegt)
F feindrähtig (flexibel)
H feinstdrähtig
Y Lahnlitze
D feindrähtig, für Schweißkabel
E feinstdrähtig, für Schweißkabel

7 Adernzahl

Angabe im Beschreibungstext und Fallbeispiel.

8 Schutzleiter

X Ohne Schutzleiter
G Mit Schutzleiter

9 Leiterquerschnitt in mm²

Angabe im Beschreibungstext und Fallbeispiel.

Übermittlung Ihrer Stimme...

Ratgeber-Bewertung für "Kennzeichnung von Leitungen"

Bewertung: 4.4 von 5. 60 Bewertung(en).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

  1. Kommentar oder Themenvorschlag

  2. Hat dieser Text alle Ihre Fragen beantwortet? Was fehlt noch?
    Oder haben Sie noch eine Idee für ein spannendes Ratgeberthema?

    Wir freuen uns auf Ihre Anregung.

  3. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  4. * Pflichtfeld
Bildnachweis
  1. "Harmonisiertes Kabel fünfadrig": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  2. "NYM-Leitung und ungenormte Leitungen" (Originalbild): BPK, Lizenz: CC0 1.0 / Wikimedia Commons

  3. "Beispiel harmonisierte Leitung": © Hans Altmeyer - altmeyertext.de

  4. "Die Westfalia Newsletter": Newsletter-Bildcollage: Westfalia Werkzeugcompany GmbH & Co KG

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten