Windstärke und Windgeschwindigkeit

Ob es windig wird und wie stark der Wind dann weht, ist neben den Temperaturen und dem Niederschlag der dritte wesentliche Wert bei der Wettervorhersage. Wichtig ist die Windstärke etwa für die Schifffahrt, aber auch für geplante private Aktivitäten oder bei höheren Windstärken für die Sicherung von Hab und Gut.

Allerdings gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Windstärke anzugeben. Ob es die Skala in Beaufort ist, die Windgeschwindigkeit oder feste meteorologische Formeln wie "mäßige Brise" – alle stehen in einem festen Verhältnis zueinander. Was dahinter steckt und wie man eine Angabe in eine andere übersetzt, zeigt unsere Übersicht.

Beaufort machte seine Einteilung an bestimmten Naturphänomenen fest, etwa dem Erscheinungsbild der Wasseroberfläche auf See.

Skala nach Beaufort

Die Beaufort-Skala ist nach dem irischen Seevermesser Sir Francis Beaufort benannt und ordnet in 13 Stufen von Windstärke 0 bis Windstärke 12 Beaufort (Bft) in der Natur zu beobachtende Erscheinungen jeweils einer bestimmten Windstärke zu. Dabei spielt etwa die Bewegung des Wassers auf See oder die Bewegung von Bäumen an Land eine Rolle.

Dieses Skala ist heute noch gebräuchlich und vermittelt eine ungefähre Einteilung der Windstärken.

Präzise messen lässt sich die Windgeschwindigkeit mit einem Windmesser, in der Fachsprache wird er Anemometer genannt.

Windgeschwindigkeit

Ganz präzise lässt sich die Luftbewegung anhand der Windgeschwindigkeit erfassen. Dabei sind unterschiedliche Angaben üblich. In Seewetterberichten erhält man häufig eine Angabe in Knoten, also in Seemeilen pro Stunde. Für Landbewohner sind Angaben im üblichen metrischen System anschaulicher. Sie können in Kilometer pro Stunde oder in Meter pro Sekunde erfolgen – am gebräuchlichsten ist die Angabe in km/h.

Auf Wetterkarten wird die erwartete Windstärke mit kleinen Fähnchen angegeben, die die Windgeschwindigkeit in Knoten symbolisieren. Ein Dreieck steht dabei für 50 Knoten, ein langer Strich für 10 Knoten und ein kurzer Strich für 5 Knoten. Alle Symbole addiert ergeben die Geschwindigkeit – das abgebildete Fähnchen würde also für 65 Knoten stehen.

Meteorologische Einteilung

Unter Meteorologen hat es sich eingebürgert, jede der Beaufort-Windstärken zwischen 0 und 12 mit einem festen Fachbegriff zu bezeichnen. Die Einteilung ist deshalb natürlich genauso grob wie die der Beaufort-Skala, aber bei weitem anschaulicher.

Unten finden Sie eine Tabelle, mit deren Hilfe Sie Windstärken, Windgeschwindigkeit und meteorologische Begriffe einander zuordnen können.

Tabelle der Windstärken und Windgeschwindigkeiten

Windstärke Bft Knoten km/h m/s Fachbegriff
0 <1 <2 0-0,3 windstill
1 1-3,99 2-5,99 0,3-1,6 leiser Zug
2 4-6,99 6-11,99 1,6-3,4 leichte Brise
3 7-10,99 12-19,99 3,5-5,5 schwache Brise
4 11-15,99 20-28,99 5,6-8,0 mäßige Brise
5 16-21,99 29-38,99 8,1-10,8 frische Brise
6 22-27,99 39-49,99 10,9-13,9 starker Wind
7 28-33,99 50-61,99 14-17,2 steifer Wind
8 34-40,99 62-74,99 17,3-20,8 stürmischer Wind
9 41-47,99 75-88,99 20,9-24,5 Sturm
10 48-55,99 89-102,99 24,6-28,5 schwerer Sturm
11 56-63,99 103-116,99 28,6-32,7 orkanartiger Sturm
12 ab 64 ab 117 ab 32,7 Orkan

Übermittlung Ihrer Stimme...

Ratgeber-Bewertung für "Windstärken"

Bewertung: 4.4 von 5. 7 Bewertung(en).
Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

  1. Kommentar oder Themenvorschlag

  2. Hat dieser Text alle Ihre Fragen beantwortet? Was fehlt noch?
    Oder haben Sie noch eine Idee für ein spannendes Ratgeberthema?

    Wir freuen uns auf Ihre Anregung.

  3. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  4. * Pflichtfeld
Bildnachweis
  1. "Fliegende Regenschirme" (Originalbild): Tabaluga / morguefiles.com

  2. "Vom Wind bewegte See" (Originalbild): panna / morguefiles.com

  3. "Anemometer (Windmesser)" (Anemometer.jpg) von Stefan Kühn, Lizenz: CC BY-SA 3.0, beschnitten, skaliert

  4. "Erklärung Windstärkensymbol": Hans Altmeyer unter Verwendung von Symbol wind speed 13.svg, U.S. National Oceanic and Atmospheric Administration, Public Domain

Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten